Es hat mein Leben verändert

Michaela Eberhard

Dem Körper das geben, was die Zellen für ein gesundes Funktionieren brauchen

Damit die Zellen gesund funktionieren können, brauchen sie eine optimale Versorgung und ein Gleichgewicht an Nährstoffen, des weiteren Wasser und Sauerstoff. Ohne ausreichend Mikronährstoffe kann der Stoffwechsel nicht gesund funktionieren. Eine Unterversorgung des Körpers mit lebenswichtigen Vitaminen und anderen Nährstoffen führt zu Symptomen und teils ernsten Krankheitsdiagnosen.

Abneigung gegen Nahrungsergänzung

Über 15 Jahre lang war ich bereits umgeben von Menschen, die Nahrungsergänzungen eingenommen haben. Ich habe das immer abgetan, dass ich solche Kapseln weder brauche noch will. Claudia Mönnich (Fachbeitrag Die Midlife-Lüge) hat mir letztes Jahr protokolliert aus ihrer „Patientendatei“ gezeigt, dass sie bei mir schon 2010 (!), da hatte ich bereits erste auffällige Symptomatiken, diverseste Nährstoffmängel ausgetestet hatte; ich habe das weder in Erinnerung noch hab ich damals etwas genommen. Selbst nach Diagnoseerhalt 2015 hat es ein Jahr gedauert, bis ich plötzlich verstanden habe, dass und wie man mit diesen Kapseln wieder gesund wird und gesund bleibt und durch anstrengende Phasen fit durchkommt.

 

Was haben Krankheiten mit Ernährung zu tun?

Die Zellen in unserem Körper brauchen Wasser, Sauerstoff und Mikronährstoffe, das sind natürliche Substanzen wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe, dazu Aminosäuren und Omega-Fettsäuren. Zur Energiegewinnung und zum Zellwachstum sind Makronährstoffe wie Kohlenhydrate, Proteine und Fette nötig, dir nur dann richtig verstoffwechselt werden, wenn der Körper mit Mikronährstoffen ausreichend versorgt ist.

 

Die Not macht erfinderisch

Ohne Mikronährstoffe bricht der Stoffwechsel zusammen. Chronische Erkrankungen sind die Verlangsamung oder das Erliegen von Stoffwechselprozessen. Vitamine wie z.B. D3 können da wie eine Zündkerze im Motor der Stoffwechselprozesse sein. Der therapeutische Bereich, in dem Selbstheilungsprozesse im Körper aktiviert werden, ist bei Vitaminen und Co. besonders hoch!

 

Gemeinsamer Nenner bei allen “kranken” Menschen

Gerne zitiere ich Dr. Peter Ferdinand aus meinem neuesten Buch “Die Midlife-Lüge – Zutaten für eine erfüllte zweite Lebenshälfte”: “Der gemeinsame Nenner aller “kranken” Menschen ist, dass die Grundlagen für die Zellregulierung nicht mehr ausreichend vorhanden bzw. bereits erschöpft sind: Coenzym Q10 bedient die Nebennierenrinde und die Schilddrüse. Steht dem Körper zu wenig Coenzym Q10 zur Verfügung, kommt nicht ausreichend “Brennstoff” in die Zellen und der Körper hat ein Energieproblem, welches sich u.a. auch in einem Hormonungleichgewicht (Cortisol, Adrenalin, Geschlechtshormone) und somit in einem entsprechenden “Unwohlsein” äußert. Die “Wurzel” aller körperlichen Symptome liegt darin, dass dem menschlichen Körper nicht ausreichend Coenzym Q10, B-Vitamine, Magnesium, Vitamine C und D3 sowie Omega 3 zur Verfügung stehen.”

 

Was tun, um wieder gesund zu werden?

Dr. Ferdinand weiter: “Um wieder gesund zu werden bzw. die Gesundheit zu erhalten ist es heutzutage notwendig (!), diese Substanzen als Nahrungsergänzung in entsprechender Qualität und ausreichender Dosierung zuzuführen. Egal, welche Symptomatik uns der Körper zeigt, die Wurzel aller körperlichen Symptome liegt in einer Unterversorgung mit genau diesen Basisnährstoffen. Eine Zelle braucht Wasser, Licht und Mikronährstoffe, um gesund zu bleiben.”

Meine körperlichen Schmerzen und dass ich kaum mehr gehen konnte, haben mich vor Jahren dazu geführt, dies zu verstehen. In Folge wusste ich, was ich zu tun hatte. Heute bin ich sehr dankbar dafür, denn dank Mikronährstoffe bin ich weit mehr als wieder gesund geworden.

 

In jedem Problem steckt eine Chance

So scheint es wohl nun meine Berufung zu sein, anhand meiner eigenen Gesundungsgeschichte aufzuzeigen und zu verdeutlichen, wie sehr Vitamine und Co. essentiell wichtig sind, um unsere Gesundheit zu erhalten bzw. unsere Gesundheit wieder zu erlangen. Leider können wir heute kaum mehr eine wirklich nährstoffreiche Mahlzeit genießen. Allenfalls ist das mit großem Aufwand verbunden, wenn wir auf Produktion, Herkunft, Inhaltsstoffe und Zubereitung achten. Eine optimale und ausgewogene Nahrungsergänzung ist heutzutage die unabdingbare Gesundheitsprävention für das zunehmende Lebensalter und wollen wir den üblichen Alltagsstress mit ausreichend Power standhalten.

 

“Mut steht am Anfang des Handelns” (Demokrit)

 

#MichaelaEberhard #FokusGesundheit #WissenSchafftBewusstsein #AufHeilungFokussiert

Hinterlassen Sie Ihr Kommentar

Gesundheitsblog abonnieren

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkläre ich mich mit den [...Datenschutzbestimmungen...] einverstanden.