Inspiration und Motivation für Ihre Gesundheit

Rheuma Akademie Strandfoto

Die Anleitung zum Gesundwerden

Eine Lüge, die man oft genug zu hören bekommt, ist für viele Menschen glaubhafter als Einsichten und Perspektiven, die zwar nicht ganz neu sind, jedoch Eigenverantwortung und Selbstinitiative erfordern. Bequemlichkeit versteckt hinter “ich kann nicht” verdeutlicht nichts mehr als ein “ich will nicht”. Denn wo ein Wille ist, machen sich auch entsprechende Wege auf.


“Du bist kein Tropfen im Ozean,
du bist der ganze Ozean in einem Tropfen.” 
Rumi

Wozu gibt es die Rheuma Akademie

Wir haben unsere Gesundheit IMMER selbst in der Hand, denn wir entscheiden welchen Weg wir annehmen. Gehen wir den Weg, der uns als üblicher vorgegeben wird und welcher deshalb von vielen Menschen gegangen wird? Es heißt noch lange nicht, auch wenn das der Weg ist, den die Masse geht, dass dies der beste und effektivste für einen selbst ist. Man braucht nur schauen, wo hat den dieser Weg, auf den andere bereits vor uns gegangen sind, für diese hingeführt und wie geht es denen dann wirklich. Die Folgefrage leitet sich von selbst ab: Will man bzw. frau diesen Erfolg oder Misserfolg, den der vorgegebene Weg in seinen Optionen und Möglichkeiten bereit hält, überhaupt für sich selbst?


“Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben. Machen wir uns von dieser Anschauung los, und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.”
Christian Morgenstern

Dr. Peter Ferdinand schreibt in seinem Fachbeitrag zu meinem neuen Buch “Rheuma verstehen – Anleitung zum Gesundwerden und Gesundbleiben”: “Neben den Mängeln an essentiellen Nährstoffen und einem möglichen Hormonungleichgewicht ist die Hauptlast des Rheuma-Patienten zu wenig ausreichendes, nicht behandeltes Wasser zu trinken. Diese Funktionen können durch herkömmliche pharmazeutische Rheumamittel NICHT erreicht werden. NSAR (nicht steroidale Antirheumatika) bewirken zwar meistens eine Schmerzlinderung bis -freiheit, fördern dadurch jedoch eine beschleunigte Abnützung im Gelenks- und Knorpelbereich. Somit können diese NSAR keine Dauertherapie darstellen, da die möglichen Ursachen weder erfasst noch behandelt werden.”

Aus dem Vollen schöpfen

Ebenso den Fokus auf Problem anstatt Lösung verdeutlicht die Herangehensweise der Schulmedizin bei SSRI (Serotonin-Wiederaufnahmehemmer) bei Krankheitsbildern wie Depression und Burnout. Mit SSRI wird das wenige Serotonin, das im Körper vorhanden ist, in der Ausschüttungszeit in die Breite gezogen, anstatt dass geschaut wird, wie kann der Stoffwechsel so optimiert werden, dass auf natürlichem Wege ausreichend bzw. viel mehr Serotonin gebildet werden kann. Mikronährstoffe und bioidente Hormone, also alles körpereigene, natürliche Substanzen (und keine chemischen pharmazeutischen Produkte) können eben gewünschte Gesundheitserfolge bewirken bzw. forcieren. Depots an Mikronährstoffen gehören im Körper aufgefüllt, Ungleichgewichte bei den Hormonen entsprechend in gesunde Balance gebracht. Die großartigen Ergebnisse, die wir sehen, sind erfreulich und sprechen für sich.

“Nicht das Wenige breitklopfen, sondern lieber aus dem Vollen schöpfen.” Wie bereits in meinen Büchern “Rheuma adé” und “Die Rheuma-Lüge” motiviere ich auch in meinem neuen Buch “Rheuma verstehen” dazu, eigenverantwortlich zu agieren und eigenmächtig zu handeln.

Rheuma Akademie StrandfotoEs bewährt sich, seine Mikronährstoffspeicher nachhaltig aufzufüllen. Meine Gesundungsgeschichte von einer aggressiven Form chronischer Polyarthritis und einer einhergehenden Nebennierenschwäche zeigt deutlich auf, wie man komplexen, chronischen Krankheitsbildern doch einfach Herr bzw. Frau wird. Seitdem ich mich mit entsprechenden Vitaminen etc. aufgefüllt habe und diesen Level mit einer täglichen Grundversorgung halte, bin ich dauerhaft und nachweisbar beschwerde- und symptomfrei.

Heilung ist ein Beruhigen von etwas, das im System aufgebracht und durcheinander ist. Damit wird die harmonische Ordnung wiederhergestellt. Unser Körper hat eine hohe Intelligenz, er erneuert sich ständig selbst.

Mehr dazu und noch viel ausführlicher steht in meinem neuen Buch “Rheuma verstehen”. Dr. Ruediger Dahlke hat eine ausführliche Einleitung geschrieben. Meine Co-Autorinnen Eva Gassmann und Mag. pharm. Ursula Gerhold bringen die wichtigen Komponenten Ernährung sowie Darm bzw. Mikrobiom ein. Ich erzähle neben einer Komprimierung, was es alles von der Orthomolekularen Medizin zu verstehen gibt, von den bisherigen Erfahrungen und Erfolgen aus der Rheuma Akademie Praxis. Wertvolle Fachbeiträge bringen Hormoncoach Katrin Burkhardt, Orthomolekularmediziner Dr. Peter Ferdinand und Mutmacherin Claudia Kloihofer ein. Ebenso wird in diesem Buch logisch verständlich aufgezeigt, was die Ursache ist, wenn die gewünschten positiven Gesundheitsauswirkungen – sowohl bei niederer als auch bei hoher Dosierung – durch entsprechende und umfassende Nährstofftherapie ausbleiben.

Das neue Rheuma Akademie Buch
Meine Aufklärungsarbeit und die Bücher der Rheuma Akademie sind auf Heilung fokussiert. Dort wo wir den Fokus hinlenken, das werden wir erreichen. Das gibt Mut, Hoffnung, Zuversicht und ist das Tor zur Freiheit, welche uns auch auf Gesundheitsebene zusteht. Zuvor gilt es zu durchschauen und zu verstehen.

Unheilbar war gestern. Selbstverantwortung ist heute. Gesundheit ist greifbar nahe. Diese gesundheitlichen Erfolge sind nicht nur motivierend, sondern auch Bestätigung. Wenn ich dazu Inspiration und Unterstützung sein kann, freut es mich sehr.

#MichaelaEberhard

Mehr Infos:

Referenzen zu meiner Arbeit: https://rheuma-akademie.com/Referenzen/

Alle Rheuma-Bücher der Rheuma-Akademie Graz: https://rheuma-akademie.com/buecher/

Gesundheitsgespräche bei Michaela Eberhard: https://rheuma-akademie.com/rheuma-unterricht/

Infos zur Person “Michaela Eberhard”: https://rheuma-akademie.com/wer-ist-michaela-eberhard/

Hinterlassen Sie Ihr Kommentar

Gesundheitsblog abonnieren

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkläre ich mich mit den [...Datenschutzbestimmungen...] einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen