Wie kommt es dazu, dass Menschen nicht mehr daran glauben, gesund werden zu können?

Frau nachdenkend Rheuma Akademie

Schein und Wirklichkeit

So manches läuft in unserem Leben und Alltag absurd, weil wir – so wie es uns anerzogen wurde – gehorchen, ohne zu hinterfragen. Wir folgen alten – teils unbewussten – Mustern, Glaubenssätzen und Mechanismen, obwohl die heutige Zeit einiges anders und effektiver ermöglichen würde. Wir haben die freie Wahl, ob wir dem folgen, was uns vorgegeben wird oder ob wir in Eigenverantwortung ganz bewusst eine andere Entscheidung und damit Wahl treffen. Oftmals sind wir blind, manchmal blockiert uns Angst. Wünscht man sich wirklich und ernsthaft Veränderung, verlangt das Leben manch radikalen Schritt, der mit entsprechender Bewusstheit sehr wohl gewaltfrei gegangen werden kann. Es beginnt allein damit, dass wir nicht mehr ALLES als paare Münze abkaufen, was uns als scheinbare Wahrheit präsentiert und von der Welt vorgegaukelt wird. Weiters ist es wichtig, dass wir nicht mehr blindlings ausführen, sondern im Sinne unserer eigenen Natur aktiv gestalten. Damit schafft man die innere Transformation in seinem Herzen und der folgende äußere Wandel kann sich mit Leichtigkeit vollziehen. Liebevolle Veränderungen sind möglich, welche Gesundheit fördern und nicht nur dem eigenen Wohl, sondern auch dem Wohl anderer, dienen.

 

Aus “fremdbestimmt” kann “selbstwirksam” werden

Krankheiten stellen für mich etwas vollkommen anderes da, als es von schulmedizinischer Seite erklärt wird. Die Orthomolekularmedizin erforscht und erklärt im Gegensatz zur Schulmedizin seit den 1970ern erfolgreich, dass körperliche Symptome die Folge von verschiedenen Mikronährstoffmängeln sind. Diese Mängel können je nach Diagnose durchaus komplex sein, wie man jedoch an meinem Beispiel sieht, können auch diese erfolgreich aufgelöst werden. Wichtig ist es, dem Körper zu ermöglichen, wieder ausreichend gesunde Zellen zu produzieren und kranken Zellen wieder die Fähigkeit zu geben, sich selbst reparieren bzw. regenerieren zu können. Das ist mit Mikronährstoffen in hoher Qualität und ausreichender Dosierung möglich, sofern diese systematisch eingespeist werden.

 

Unsere Nahrung ist hauptverantwortlich für unsere Gesundheit!

Es ist mir wichtig zu verdeutlichen, dass eine optimale Nahrungsergänzung mit Mikronährstoffen die beste und meiner Meinung nach unabdingbare Gesundheitsprävention für das zunehmende Lebensalter ist. Man muss die Bedeutung von Vitaminen und Co. verstehen, damit sie regelmäßig und kontinuierlich als tägliche Grundversorgung der ganzen Familie in den üblichen Ernährungsplan aufgenommen werden.

Auch psychische Verstimmungen, körperliche Erschöpfungszustände und langwierige Regenerationsphasen sind ein Zeichen dafür, dass der Körper nicht optimal genährt und gestärkt ist. Sind eindeutige Diagnosen bereits gegeben, liegt der Mikronährstoffmangel bereits bei gut 70 %. Je komplexer die Diagnose umso vielfältiger der Mikronährstoffmangel. Je schwerer die Symptomatik umso stärker das Mikronährstoffungleichgewicht.

Unter professioneller Begleitung und entsprechender Mikronährstoff-Fachberatung ist es durchaus möglich, bestimmte Substanzen für begrenzte Zeit in höherer Dosierung quasi kurmässig zu substituieren. Die gesundheitlichen Erfolge sind erstaunlich gut. Mit dem Verständnis, was einzelne Vitamine und Co. im Körper machen und bewirken können, sind diese Erfolge und Fortschritte logisch erklärbar. Deshalb geben wir unser gesammeltes Wissen und unsere langjährige Erfahrung mittels unserer Gesundheitsbücher, Vorträge und in unserer Seminar- und Weiterbildungstätigkeit gerne an Gesundheitsinteressierte weiter. Alle Informationen dazu finden Sie unter https://fokus-gesundheit.net/ und https://rheuma-akademie.com/.

 

Chancen und Möglichkeiten einer gezielten Nährstoffmedizin

“Unheilbar“ betrachte ich als eine Definition von Institutionen, die die Begrenztheit ihrer Möglichkeiten zum Ausdruck bringt. Wichtig ist, das zu verstehen, was die Nährstoffmedizin im Gegenzug aufzeigt: Nach dem Biochemiker, zweifachen Nobelpreisträger und Begründer der Orthomolekularmedizin Linus Pauling geht es um die Erhaltung der Gesundheit und Behandlung von Krankheit durch die Veränderung der Konzentration von Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind. Bei Mikronährstoffen handelt es sich somit um Nahrungsergänzungsmittel, die von Natur aus unabdingbar in unseren Organismus gehören. Nachweisbar sind diese bei schulmedizinischen Diagnosen im Ungleichgewicht und Mangel. Die Forschung der Orthomolekularmedizin zeigt seit Jahrzehnten, dass die Behebung von Mängeln an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, essentiellen Fettsäuren, Enzymen etc. zu einer Besserung der körperlichen Beschwerden bis hin zur Heilung führt.

Heilung ist Sinn und Hauptaufgabe unseres Lebens. Gesundheit ist ein Menschenrecht. Das Recht auf Gesundheit beinhaltet, sich nicht als krank abstempeln zu lassen, sondern sich eigenverantwortlich auf den Weg zu machen, seine Gesundheit wieder zu erlangen! Symptome und Diagnosen können lähmen oder aber aufwecken. Jeder von uns hat die freie Wahl!

 

Sind Sie bereit für Lösungen, die über Ihre momentanen Vorstellungen womöglich hinausgehen dürfen?

Will man Heilungserfolge abseits des Mainstreams, muss man sich in Bereichen informieren, in denen dies bereits gelungen ist. Die Resultate und Erkenntnisse meiner Recherchen und Forschungen waren weder Zufall noch Hokuspokus. Mikronährstoffmedizin ist seit Jahrzehnten erforscht, nur gesetzlich sehr eingeschränkt. In der Bevölkerung kursieren leider einige widersprüchliche und verwirrende Halbwahrheiten und Falschmeinungen, die meist auf bewusst gesteuerten Kampagnen beruhen, mit denen versucht wird, Mikronährstoffe schlecht zu machen.

In unseren Recherchen und unserer täglichen Arbeit sehen wir, zu welch teils verblüffenden Gesundungserfolgen Vitamin D3, Vitamin C, Omega 3 oder MSM (organischer Schwefel) kurzzeitig hoch dosiert, gezielt eingesetzt und systematisch richtig auf- und eingebaut, führen. Hierbei geht es nicht mehr allein nur um Mängel beheben, sondern um einen gezielten Einfluss in der beabsichtigten Zellfunktion. Das alles hat mich auch gesund werden lassen. Nachdem ich verstanden hatte, wusste ich, was ich tun konnte, um das zu realisieren, was in meiner Absicht war: Trotz anders lautender Meinung und Vorhersage der Schulmedizin doch wieder gesund werden.

 

Heilungsmöglichkeiten abseits des Mainstreams

Die Schulmedizin sieht vieles anders und darf das auch. Als autonome Wesen haben wir jedoch die Freiheit der Wahl, wenn wir auch andere Möglichkeiten zulassen und bereit sind, eigenverantwortliche Wege zu gehen. Ein fragwürdiges „Geschäft mit der Gesundheit“ wird zwar ausgerechnet denjenigen unterstellt, die wirkliche Gesundheit ermöglichen, ist jedoch bei denjenigen rechtlich und moralisch erlaubt, deren Fokus auf das Geschäft mit der Krankheit ausgerichtet ist. Das erstere ist selber zu zahlen, das letztere wird von den „kranken Kassen“ meist kommentarlos übernommen.

Erlaubt ist es, aus persönlichen Erfahrungen als freie Meinungsäußerung und anhand eigener Gesundungsgeschichten zu berichten. Gesetzlich ist es erlaubt, aus persönlichen Erfolgsgeschichten auch über die dazu geführten Dosierungen, die über die gesetzlich begrenzten Tagesdosierungen hinausgehen, zu informieren. Dafür machen wir unsere Arbeit und schreiben Bücher wie unsere. Aus unseren Erfahrungsgeschichten können Sie vieles herauslesen und ableiten.

 

Midlife Lüge Pflichtlektüre

#MichaelaEberhard #FokusGesundheit #WissenSchafftBewusstsein #AufHeilungFokussiert

Mehr Infos:
https://fokus-gesundheit.net/michaela-eberhard/
https://fokus-gesundheit.net/buecher-die-midlife-luege/
https://fokus-gesundheit.net/gesundheitsgespraeche-michaela-eberhard/
https://fokus-gesundheit.net/vortraege-und-seminare/
https://fokus-gesundheit.net/ausbildung-zum-mikronaehrstoff-und-hormoncoach/

Wir freuen uns über Abonnenten:
https://rheuma-akademie.com/gesundheitsblog/
https://www.facebook.com/FokusGesundheit.net/

Hinterlassen Sie Ihr Kommentar

Gesundheitsblog abonnieren

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkläre ich mich mit den [...Datenschutzbestimmungen...] einverstanden.