Offener Brief an die Ungeimpften

Die körperliche Unversehrtheit als letzte Grenze im Kampf um den Schutz der bürgerlichen Freiheiten

“Politiker und Medien haben eine einheitliche Sichtweise eingenommen und die Ungeimpften zum Sündenbock für die Probleme gemacht, die nach achtzehn Monaten der Angstmacherei und Lockdown-Maßnahmen entstanden sind. Es ist an der Zeit, die Dinge richtig zu stellen. OCLA-Forscher Dr. Denis Rancourt und mehrere andere kanadische Wissenschaftler haben einen offenen Brief verfasst, um diejenigen zu unterstützen, die sich gegen den COVID-19-Impfstoff entschieden haben.

Es ist völlig vernünftig und legitim, sich gegen unzureichend getestete Impfstoffe auszusprechen, für die es keine zuverlässige wissenschaftliche Grundlage gibt. Sie haben das Recht, über Ihren Körper zu bestimmen und medizinische Behandlungen abzulehnen, wenn Sie es für richtig halten. Sie haben das Recht, “Nein” zu sagen, wenn Ihre Würde, Ihre Integrität und Ihre körperliche Autonomie verletzt werden. Es ist Ihr Körper, und Sie haben das Recht zu wählen. Sie haben das Recht, für Ihre Kinder gegen deren Massenimpfung in der Schule zu kämpfen.

Sie haben Recht, wenn Sie sich fragen, ob eine freie und informierte Zustimmung unter den derzeitigen Umständen überhaupt möglich ist. Langfristige Auswirkungen sind unbekannt. Transgenerationale Auswirkungen sind unbekannt. Die durch die Impfung verursachte Deregulierung der natürlichen Immunität ist unbekannt. Mögliche Schäden sind nicht bekannt, da die Berichterstattung über unerwünschte Ereignisse verspätet, unvollständig und von Land zu Land uneinheitlich ist.

Sie werden von den Mainstream-Medien, den Social-Engineering-Kampagnen der Regierung, ungerechten Vorschriften und Richtlinien, kollaborierenden Arbeitgebern und dem Mob in den sozialen Medien ins Visier genommen. Ihnen wird gesagt, dass Sie jetzt das Problem sind und dass die Welt nicht wieder in Ordnung kommen kann, wenn Sie sich nicht impfen lassen. Sie werden von der Propaganda zum Sündenbock gemacht und von Ihrem Umfeld unter Druck gesetzt. Denken Sie daran: Mit Ihnen ist alles in Ordnung.

Sie werden fälschlicherweise beschuldigt, eine Fabrik für neue SARS-CoV-2-Varianten zu sein, obwohl Ihr natürliches Immunsystem nach Ansicht führender Wissenschaftler tatsächlich eine Immunität gegen mehrere Komponenten des Virus erzeugt. Dies fördert Ihren Schutz gegen eine Vielzahl von Virusvarianten und verhindert eine weitere Ausbreitung auf andere Personen.

Sie fordern zu Recht unabhängige, von Experten begutachtete Studien, die nicht von multinationalen Pharmaunternehmen finanziert werden. Alle von Fachleuten begutachteten Studien zur kurzfristigen Sicherheit und Wirksamkeit wurden von diesen gewinnorientierten Unternehmen finanziert, organisiert, koordiniert und unterstützt; und keine der Studiendaten wurde veröffentlicht oder Forschern zugänglich gemacht, die nicht für diese Unternehmen arbeiten.

Sie haben Recht mit Ihrer Forderung nach einer Vielfalt wissenschaftlicher Meinungen. Wie in der Natur brauchen wir eine Polykultur von Informationen und deren Interpretationen. Und die haben wir im Moment nicht. Die Entscheidung, den Impfstoff nicht zu nehmen, schafft Raum für Vernunft, Transparenz und Verantwortlichkeit. Sie fragen zu Recht: “Was kommt als Nächstes, wenn wir die Autorität über unseren eigenen Körper aufgeben?”

Quelle: https://ocla.ca/a-letter-to-the-unvaccinated/
Deutsche Übersetzung: https://blog.bastian-barucker.de/offener-brief-impfung/
Gelesen von Robert Meier, produziert von Kaiser TV:

 

Wenn verimpfte RNA im Körper zu DNA umgewandelt wird

“Selbstverständlich kann eingeimpfte RNA in DNA umgewandelt werden! Diese Tatsache sollte jedem bekannt sein – und das schon seit geraumer Zeit. Es handelt sich hierbei auch keinesfalls um ein Geheimnis … obwohl verschiedene Seiten genau das Gegenteil zu behaupten pflegen!

Welche Art Impfstoffe finden wir derzeit auf dem Markt?
1. RNA-Impfstoffe (z. B. der neue Impfstoff von BioNTech)
2. DNA-Impfstoffe/(Vektor-Impfstoffe) (z. B. der neue Impfstoff von AstraZeneca)
3. sonstige Impfstoffe, z. B. Lebend- oder Totimpfstoffe (z. B. gegen Masern oder Diphtherie)

Rheuma Akademie Covid-19 VaccinationBei den beiden Erstgenannten handelt es sich um genveränderte Substanzen. Nochmal verdeutlicht: Es findet ein Transfer durch genveränderte Nukleinsäuren statt.

Die RNA ist ein Transkript eines Codes (Abschnitt), die mRNA fungiert als Bote. Diese genveränderte RNA, die man uns mittels der neuen Impfstoffe zu verabreichen gedenkt, dient dazu, diese Information weiterzuleiten, einen Bauplan vorzugeben.

RNA-Impfstoffe verkürzen die Wirkweise der DNA-Impfstoffe, man bedient sich hierbei der Methoden der Nanotechnologie. (Nanopartikel sind für den Bioorganismus extrem gefährlich und verursachen irreparable Schäden.) RNA wird in unser Zytoplasma direkt eingeschleust. Man überspringt quasi einen Arbeitsschritt, welcher bei DNA-Impfstoffen noch hätte realisiert werden müssen.

Bei Impfstoffen, die in Baupläne und DNA eingreifen, handelt es sich um genetische Experimente, bei denen man in unserem Erbgut herumpfuscht. Es ist kein Mensch in der Lage, hundertprozentig abschätzen zu können, was diese Manipulation langfristig in unserem Körper anrichtet, da Studien und Forschungen bereits etliche unvorhersehbare Folgeschäden aufdeckten.”

Rheuma Akademie WarningQuelle und ausführlicher zu diesem Thema, denn RNA-Impfstoffe können zu Gewebsveränderungen (Krankheitssymptomen) und schwerwiegenden Autoimmunreaktionen führen: https://telegra.ph/Wenn-verimpfte-RNA-im-K%C3%B6rper-zu-DNA-umgewandelt-wird-03-11 … u.a. ist nämlich der BioNTech-RNA-Impfstoff gefährlicher als Nanopartikel selbst, da die Impf-RNA in Lipo-Nanopartikel eingepackt ist und wir hier ein doppelreaktives Gemisch vorfinden, das vorrangig im Gehirn landet und viel häufiger Narkolepsie erzeugen wird und noch viele weitere unfassbare Erkenntnisse laut Beipackzettel!!

 


“Wenn du überredet, ermahnt, unter Druck gesetzt, belogen, durch Anreize gelockt, gezwungen, gemobbt, bloßgestellt, beschuldigt, bedroht, bestraft und kriminalisiert werden musst… Wenn all dies als notwendig erachtet wird, um deine Zustimmung zu erlangen – kannst du absolut sicher sein, dass das, was angepriesen wird, nicht zu deinem Besten ist.” (Ian Watson)


 

Das Impfkartenhaus ist am zusammenbrechen

​​Der Druck auf Ungeimpfte nimmt zu. Ganz offen wird in Österreich derzeit darüber diskutiert, Ungeimpfte vom gesellschaftlichen Leben auszuschließen. Führende Politiker können sich eine „1G“-Regel ab Oktober vorstellen.

Gerald Grosz: “Wir sehen aus den Zahlen aus Israel, aus Island, aber auch aus den Vereinigten Staaten von Amerika, dass diese Impfung nicht das hält, was Politiker wie Hacker, Kurz, Merkel und Co. versprochen haben, sondern ganz im Gegenteil, dass sich eine hohe Anzahl von den sogenannten Doppelimmunisierten (also den Vollimmunisierten) wieder ansteckt.”

CNN berichtete u.a., dass 74 % der an der Delta-Variante Erkrankten vollständig geimpft waren. Neue Berichte aus Australien und Israel deuten darauf hin, dass mehr als 95 % aller neuen Krankenhauseinweisungen auf der ganzen Welt kranke Patienten sind, die gegen das Coronavirus „vollständig geimpft“ wurden. https://uncutnews.ch/krankenhaeuser-auf-der-ganzen-welt-werden-jetzt-mit-vollstaendig-geimpften-patienten-gefuellt-da-die-injektionen-die-neuen-varianten-schnell-verbreiten/

 

Die Impfmilliardäre

Die Pharmaindustrie verzeichnet Milliardengewinne in diesem perfiden Spiel mit unser aller Gesundheit und versteht es geschickt, sich aus der Verantwortung für Impfnebenwirkungen zu stehlen:

 

Eine “Pandemie” zur vollständigen Umgestaltung unserer Gesellschaft

“Covid-19 war die grobe Übertreibung der Bedrohung durch eine Atemwegserkrankung mit geringer Sterblichkeit, vergleichbar mit der Grippe.

Die Pseudopandemie war geplant, um zu einer vollständigen Umgestaltung unserer Kultur und Gesellschaft zu führen und diese Plandemie war eine psychologische Operation (psy-op), um die Öffentlichkeit zu terrorisieren. Ziel war es, die Bevölkerung an das drakonische System der staatlichen Unterdrückung zu gewöhnen, indem man sie mit den Mechanismen eines Biosicherheitsstaates vertraut machte.

Instrumentell angewandte Psychologie wird und wurde während der gesamten Pseudopandemie benutzt, um unsere »Wahlumgebung« zu fixieren und zu framen. Wir wurden konditioniert zu glauben, dass das Befolgen der Regeln die verantwortungsvolle und moralische Wahl sei. In Wirklichkeit wurde unser Verhalten mit dem Ziel verändert, um unsere Befolgung der Diktate des Biosicherheitsstaates sicherzustellen und die Gesellschaft auf den Übergang zur Technokratie vorzubereiten.”

Mehr dazu in “Pseudopandemic”, einem Buch von Iain Davis und hier eine kurze Zusammenfassung: https://drive.google.com/file/d/1V6aV-q8bPTePcb2Lz4YUMFRHnZzl3jhy/view 

“Ihr Plan kann nur gelingen, wenn wir ihre Lügen glauben und ihre Befehle befolgen. Wenn wir das nicht tun, gibt es nichts, was sie dagegen tun können. Wir können die Welt zurücksetzen.”

 

Wie 195 Regierungen auf NWO-Kurs gebracht wurden

“Das Thema Demokratie ist schon lange beerdigt. Wir werden von einer übermächtigen Verbrecher-Clique aus Big Pharma, Big Tech und Big Media regiert, die bislang erfolgreich alles getan haben, um Menschen glauben zu machen, wir befänden uns noch in einer demokratischen Welt. Die Macht dieser 3000 superreichen Firmen, den Medien und den ihnen angeschlossenen 13 Blutlinien sowie den supranationalen Geheimbünden, stellt alles an totalitärer Machtausübung in den Schatten, was die Welt bislang erlebt hat.” Artikel von Michael Mannheimer mit einem sehr aufschlussreichen Interview von Rechtsanwalt Dr. Fuellmich mit dem Finanzexperten Ernst Wolff. https://michael-mannheimer.net/2021/08/16/jetzt-wissen-wir-wie-sie-195-regierungen-der-welt-auf-nwo-kurs-brachten/

In einem Fox News Interview gestern (17.8.21) sagte Donald Trump auf die Frage, wann er wieder zurückkomme: „Diese Frage darf ich nicht beantworten. Können Sie mir das glauben? Ich würde gerne darauf antworten. Lassen Sie mich es so sagen, ich denke, Sie werden glücklich sein. Und viele unserer Freunde werden glücklich sein, aber ich darf nicht darauf antworten. Es würde Dinge verkomplizieren, wenn ich es täte. Also, die Leute werden glücklich sein, denn ich liebe dieses Land und ich hasse es zu sehen, was hier passiert.“

 

Graphenoxid

Über Graphenoxid (kurz GO) sollte man informiert sein. Schon jahrelang teils enthalten u.a. in Fertiggerichten und Fleischprodukten, jedoch auch in medizinischen Produkten wie Masken, Stäbchen, Impfungen, Kochsalzlösungen. GO stört das Immunsystem und GO ist magnetisch (insbesondere an Impfstellen). Der Corona-Impfstoff von Pfizer enthält 99,99 % (747 ng) Graphenoxid und 0,0008 % (6 ng) RNA-Graphenoxid, ein Giftcocktail also. Wenn Graphenpartikel ins Körpersystem gelangen entsteht massiver oxidativer Stress. GO kann buchstäblich alles im Inneren der Zelle zerstören und kann die Mitochondrien explodieren lassen. Die aktuell auffallend hohe Anzahl an Schlaganfällen und Herzinfarkten nach erfolgter Corona-Impfung finden u.a. darin ihre Erklärung.

Graphenoxid wird sogar als Stoff hinter der Corona-Pandemie vermutet. Graphenoxid-Nanopartikel überwinden die Blut-Hirn-Schranke und beeinflussen die Reaktion der neuronalen Synapse des Gehirns. Somit würde es Sinn ergeben, dass der Erreger der Covid-19-“Krankheit” genau Graphenoxid sein könnte.

Mehr Infos:
https://particleandfibretoxicology.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12989-016-0168-y
https://odysee.com/@CheckMateNews:a/Pfizer_Graphenoxid:e?&sunset=lbrytv
https://gloria.tv/post/8m4tHkxPgxzADkhaasj9BjePY
https://www.konjunktion.info/2021/07/graphenoxid-der-stoff-hinter-der-plandemie/amp/

 

Der Erfinder der mRNA-Impfung warnt vor der Gefährlichkeit der Spike-Proteine

Die Spike-Proteine werden als Killer vermutet. Daniel Prinz: “Die Ursache für diese schnelle und oft tödliche Vermehrung des Spike-Proteins ist das, was Dr. Jane Ruby, medizinische Expertin und Pharmaforscherin, „Magnetofection“ nennt, ein aggressives magnetisches Gel-Liefersystem, das in der Injektion enthalten ist – um das Spike-Protein in „Warp-Geschwindigkeit“ in jede Zelle des menschlichen Körpers zu transportieren. Dieses Magneto-Infektions-Transportsystem ist so stark, dass Menschen, die geimpft wurden, in der Lage waren, Magnete an ihren Körper zu kleben. Dank des magnetischen Gels verlassen sie schnell die Injektionsstelle und reichern sich in Organen und Geweben an.”

Traugott Ickeroth: „Eine der Hauptpunkte der Nebenwirkungen bezieht sich vor allem auf das Spike Protein, das sie nach der Impfung über die sogenannte Messenger RNA, die eingespritzt wird im Körper, dann selber produzieren. Diese Spike-Protein heftet sich vor allem an den sogenannten ACE-Rezeptor oder das ACE-Enzym, das sogenannte AngiotensinConvertingEnzyme. Ist das der Fall, wird das Angiotensin 1.7, das den Kreislauf schützt und den Blutdruck normalisiert, das verantwortlich für alle Gefäßeigenschaften im Herz und in der Lunge und insbesondere die Gefäßmodulation verantwortlich ist, gehemmt! Die Spike-Proteine sind die eigentlich Schuldigen, die über die geimpfte Messenger RNA ständig von jeder Zelle gebildet werden. Diese Spike-Proteine hängen sich an das ACE-Enzym in der Lunge an der Innenwand der Lungengefäße des sogenannten Renin Angiotensin Converting Kreislaufs. Dadurch kann das natürliche Angiotensin 1.7 nicht mehr gebildet werden, das die Gefäßregulation steuert aber auch Funktionen in der Regelung der Blutgerinnung hat. Durch die Störung des Angiotensin 1.7 kommt es vor allem zum Untergang der Kraftwerke der Zellen, den sogenannten Mitochondrien. Diese versauern dann und bilden nicht mehr genügend Energiestoff,  also ATP. Durch diese sogenannte Glucosylierung, also Übersäuerung der Mitochondrien können diese auch die DNA nicht mehr reparieren. Da auch der Komplex I der Mitochondrien nicht mehr funktioniert kommt es zur vermehrten Tumorbildung, ebenso dadurch, dass das sogenannte P 53 Protein, das eigentlich herunter geregelt werden müsste um die Tumorbildung zu unterdrücken, nun aber hochfahren wird.“

Im folgenden sehr aufschlussreichen Video sagt der Erfinder der mRNA-Impfung Dr. Robert Malone, dass das Spike-Protein sehr gefährlich ist. Wer Ohren hat der höre:

 

Wissenschaftler diskutieren die Corona-Kinderimpfung

Kritische Talk-Runde zur COVID-19-Kinderimpfung und den aktuellen Problemfeldern der neuen Impfstoffe mit Prof. Andreas Sönnichsen, Prof. Christian Schubert, Dr. Roman Braun und Clemens Arvay. Alle vier sind Väter sowie öffentliche Kritiker der experimentell zugelassenen, genbasierten Impfstoffe gegen SARS-CoV-2.

 


“Entweder schützt die Impfung, dann ist der Geimpfte geschützt und muss vor dem Ungeimpften sowieso keine Angst haben oder sie schützt nicht, dann fragt man sich, warum man sie machen soll. Die Geimpften können an der Stelle nicht die Solidarität derer erwarten, die sich nicht impfen lassen wollen, weil sie ja gar nicht bedroht sind! Denn sonst würde ja die Impfung gar keinen Sinn ergeben.” (Markus Krall zerfleischt hiermit das Argument der Impfsolidarität.)


 

Was tun für einen natürlichen Schutz?

Das Immunsystem stärken für einen natürlichen Schutz vor einer Virusinfektion u.a. mit Vitamin D3 und Vitamin C:
https://rheuma-akademie.com/corona-gesund-durch-die-krise/

Im Falle einer akuten Virusinfektion eliminiert Chlordioxid (CDL) stark verdünnt in Wasser in kürzester Zeit den Erreger. „Chlordioxid ist wie der Sauerstoff, den wir einatmen, ein Oxidant. Dabei oxidiert es weniger stark als Sauerstoff. Gegen Bakterien, Viren, Pilze, Parasiten und Schwermetalle wirkt Chlordioxid nicht nach einem Schlüssel-Schloss-Prinzip, wie man es von Medikamenten kennt, sondern indem es sie verbrennt = oxidiert, bzw. den Vermehrungsmechanismus von Viren hemmt. Da Chlordioxid Erreger durch Oxidation, also Verbrennung zerstört, sind keine Resistenzen wie bei Medikamenten wie z.B. Chloroquin möglich! Chlordioxid wird überall auf der Welt legal und offiziell zur Trinkwasserdesinfektion und zur Oberflächendesinfektion eingesetzt. (Dr. Andreas Kalcker)
https://rheuma-akademie.com/was-kann-cdl-chlordioxid-bewirken/

Rheuma Akademie WarningPräparate, um die wichtigsten Impfnebenwirkungen abfangen zu können, bei Magnetismus oder aus Schutz vor Spike-Proteinen, die sich wie mittlerweile bekannt auch auf Ungeimpfte durch längeren Nahekontakt übertragen können:

L-Glutathion ist das Mittel 1. Wahl für die Leberreinigung und kann allein bis zu 80 % aller Entgiftung im Körper machen. Glutathion hemmt die Ankoppelung der Spike-Proteine an den ACE-Rezeptor. https://naehrstoff-vital.com/produkt/l-glutathion-250mg/

N-AcetylCystein (NAC) blockiert die Bindung von Spike Proteinen an das ACE-Enzym und erhöht damit auch die Bildung des lebensrettenden Glutathions. Haben wir im Nährstoff Vital lagernd, T. +43 664 45 87 570.

Um die Mitochondrien wieder antreiben zu können, braucht es ebenso Substanzen wie z.B. L-Arginin, die u.a. die gesamte Gefäßregulation und auch die Reparatur der DNA steuern. https://naehrstoff-vital.com/produkt/l-arginin-kapseln/

Es geht aber auch darum, die Replikation, d.h. die Vermehrung der unnatürlichen Spike-Proteine runterfahren zu können, die nicht wirklich Viren abwehren können sondern deren Bestandteile sogar im Körper vermehren. Dazu ist Suramin im Gespräch, das ist ein Bitterextrakt von Nadelbäumen.

Eine weitere große Problematik stellen kationische Peptide da, eine wahnsinnige Bildung von Sauerstoff- und Stickstoffradikalen. Hier ist Astaxanthin zu empfehlen. https://naehrstoff-vital.com/produkt/nn-astaxanthin/

 

#MichaelaEberhard #FokusGesundheit #WissenSchafftBewusstsein

Kontakt:
https://fokus-gesundheit.net

Vorausgegangener Blogbeitrag:
https://rheuma-akademie.com/corona-impfungen-auf-der-suche-nach-der-wahrheit-teil-2/

Folder Rheuma Akademie

Gesundheitsblog abonnieren

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkläre ich mich mit den [...Datenschutzbestimmungen...] einverstanden.

 

Wir freuen uns über Ihre Spende!


 

Die Rheuma Akademie GmbH mit fokus-gesundheit.net ist ein privates Weiterbildungs- und Forschungsinstitut. Wir agieren frei und ohne jegliche Finanzierung seitens einer Institution, Partei oder sonstigen Einrichtung. Dies garantiert unsere Unabhängigkeit und wir legen größten Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit in unserem Tun. Aus diesem Grund freuen wir uns über jegliche finanzielle Anerkennung in Form einer „Spende“ auf das Konto der Rheuma Akademie:
AT74 2081 50004219 1379.