Sofortmaßnahmen für die Familie im Umgang mit Coronavirus

Rheuma Coach Ausbildung Rheuma Akademie

Was kann jede Familie selbst als Sofortmaßnahme zum Schutz vor Ansteckung von Coronavirus und Co. tun?

Die Meldungen in den Medien überschlagen sich. Wir empfehlen, nicht in der Verunsicherung zu verharren, sondern möchten hiermit aufzeigen, was die einfachste und zugleich wirkungsvollste Methode ist, um die Immunabwehr zu stärken und so auch weiterhin gesund bleiben zu können.

 

Für wen ist die Ansteckung mit dem Coronavirus besonders gefährlich?

Für all jene Personen, die keine ausreichende Immunabwehr haben. Deshalb treffen die schweren Erkrankungsfälle, die in den Medien kommuniziert werden, ältere Personen mit Vorerkrankungen.

 

Was ist ein geschwächtes Immunsystem?

In dem Fall nehmen zu viele angegriffene, kranke Zellen im menschlichen Körper Überhand und gesunde Zellen werden immer weniger. Es gibt dann nicht mehr ausreichend gesunde, intakte Zellen, damit die Immunabwehr, so wie sie von Natur aus vorgesehen ist, funktionieren kann. Die Immunabwehr ist dafür zuständig, dass Viren und Bakterien “abgewehrt” werden und der Körper nicht in eine Krankheit kippt.

 

Was ist der Unterschied zwischen einer gesunden Zelle und einer kranken Zelle?

Es ist wissenschaftlich seit vielen Jahrzehnten bewiesen, dass eine gesunde Zelle mit ausreichend Vitaminen und anderen Mikronährstoffen versorgt ist, während kranken Zellen diese Nährstoffe weitestgehend fehlen.

 

Vitamintabelle Rheuma AkademieWomit können kranke Zellen wieder gesund werden?

Stellt man dem Körper ein höheres Depot an bestimmten Mikronährstoffen – sogenannten Antioxidantien – allen voran Vitamin C – zur Verfügung, können sich angegriffene, kranke Zellen aus eigener Kraft heraus reparieren und regenerieren.

 

Wie kann man diesen Effekt – gerade in Zeiten einer Pandemie – für sich und sein Umfeld nützen?


Man stellt dem Körper über den Tag verteilt ein höheres Depot an Antioxidantien – allen voran Vitamin C – zur Verfügung. Dadurch können sich kranke Zellen eigenmächtig wieder gesund machen. Weiters stärkt man mit Vitamin C gesunde Zellen und aktiviert dadurch eine noch stärkere Immunabwehr. Fazit: Kein Virus hat damit eine Chance, den Körper Schach-Matt zu setzen. Dann geht es auch nicht mehr darum, nicht mit dem Virus in Kontakt zu kommen. Denn ist das Immunsystem mit wesentlichen Mikronährstoffen gestärkt, trotzt der Körper jeglichen Angriff und wehrt diesen erfolgreich ab.

 

Was macht Vitamin C so besonders?

Vitamin C ist der essentiell wichtigste Basis-Mikronährstoff des menschlichen Körpers. 95 % unseres Körpers braucht Vitamin C, d.h. alle Organe, Knochen etc. sind um gesund funktionieren zu können, auf Vitamin C aus der Nahrung angewiesen. Vitamin C kann vom menschlichen Körper selbst nicht produziert werden. Und Vitamin C macht starke, widerstandsfähige Zellen!! Genau das, was in der aktuellen Gesundheitssituation notwendig ist, um gesund bleiben zu können!

 

Vitamin C Rheuma AkademieWas empfehlen dieser Tage nicht nur wir, sondern auch die Komplementärmediziner?

In geforderten Zeiten wie diesen für eine ausreichende Abwehr von Erregern jeder Art sollte jeder Erwachsene 3 Gramm Vitamin C pro Tag zu sich nehmen. Kinder je nach Körpergewicht z.B. 25 kg 1 Gramm Vitamin C pro Tag. Und die richtige Einnahme ist entscheidend!

 

Fokus Gesundheit Roll UpWelche Vitamin-C-Präparate sind gut geeignet?

Ascorbinsäure (= synthetisches Vitamin C) ist gut, jedoch Ester C (= organisches Vitamin C) ist qualitativ hochwertiger und besser verträglich. Das bevorzugte Produkt unserer Klienten: https://naehrstoff-vital.com/produkt/ester-c-kapseln/

Erwachsenen sind für eine starke Immunabwehr 4-6 Kapseln Ester C pro Tag je ca. 500 mg empfehlen. Diese sollten alle 2-3 Stunden einzeln genommen werden, dadurch hat man über den ganzen Tag einen konstanten Vitamin-C-Spiegel. Wie in anderen Blogbeiträgen bereits erklärt, kann der Körper Vitamin C nicht langfristig speichern und muss es über die Nahrung bzw. als Nahrungsergänzung bekommen. Ein ausführlicher Blogbeitrag zu Vitamin C: https://rheuma-akademie.com/vitamin-c-als-momentan-wichtigste-gesundheitsprophylaxe/

 

Womit könnte man die Wirkung von Vitamin C verstärken?

Mit allen weiteren Antioxidantien verstärkt man natürlich die Immunabwehr. OPC (Traubenkernextrakt) ist bekannt, dass bei gemeinsamer Einnahme mit Vitamin C sich der Wirkungseffekt gegenseitig vervielfacht. Ling Zhi ist der stärkste Heilpilz in Bezug auf Abwehr von Viren und Bakterien. Vitamin A und E erhalten generell zunehmend mehr Bedeutung in der Orthomolekularen Medizin. Spurenelemente wie Zink und Selen haben viele wichtige Aufgaben in unterschiedlichsten essentiellen Stoffwechselvorgängen.

Denken Sie dieser Tage auch daran, den Vitamin D3-Spiegel höher zu halten, denn Vitamin D3 sorgt im Körper dafür, dass ausreichend gesunde Zellen nachproduziert werden können.

Beliebt in diesen Tagen sind auch Olivenblattextrakt, Grapefruchtkernextrakt und Kollodiales Silber. Auch an Präparate mit Schwarzkümmelöl ist zu denken, denn die alle aktivieren die Immunabwehr vom Darm ausgehend.

 

#FokusGesundheit #HilfeZurSelbsthilfe #ImmunsystemStärken #Weitersagen

 

Gesundheitsblog abonnieren

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkläre ich mich mit den [...Datenschutzbestimmungen...] einverstanden.