Wir müssen unsere Kinder schützen (inklusive wichtiger Formulare)

Rheuma Akademie Group of children

Alltäglicher Wahnsinn an den Schulen

Was in Kindergärten und Schulen seit Corona und speziell diesen Herbst teilweise abgeht, ist unglaublich und dazu fehlen einem schier die Worte. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es vereinzelt auch Schulen gibt, wo entsprechende Verhältnismäßigkeit, Empathie und Einfühlungsvermögen praktiziert wird und Direktion und Lehrer weitestgehend diesen Corona-Wahnsinn von den Schülern abzufedern versuchen.

Rheuma Akademie Girl with questionDenn Lehrern und Direktoren wird großer Druck und Angst von oben gemacht (mit Androhung von Verlust des Arbeitsplatzes). Lehrer mussten vor Schuljahresbeginn unterschreiben, dass sie die Anordnungen befolgen müssen, wenn sie ihren Arbeitsplatz behalten wollen. Jeden Tag kommen neue Änderungen der Verordnungen vom Bundesministerium (die manchmal den Änderungen der Änderungen vom Vortrag widersprechen). Es herrscht Verwirrung und teils fehlt der Durchblick. Die Anordnungen sind teils widersprüchlich, teils äußerst bedenklich.

Wenn man psychologischen und psychotherapeutischen Zusammenhängen kundig ist, bekommt man Dauer-Gänsehaut und fragt sich, welche Schwachköpfe nur so etwas mit Kindern und Jugendlichen machen wollen. Unter Angst werden Gehirnbereiche des rationalen und logischen Denkens ausgeschalten und so werden unter strengstem Gehorsam und in Sorge um die eigene finanzielle Existenz Befehle ausgeführt, schön brav von oben nach unten, alles unter dem fadenscheinigen Vorwand der Gesundheit und Lebenserhaltung. Zu bedenken geben möchte ich an dieser Stelle, dass ALLE Ausführenden – also die, die die abstrusen Anordnungen des Bundesministeriums befolgen und im Schulalltag umsetzen (z.B. Dauerlüften bei Kälte) – sich beim momentanen Prozedere mitverantwortlich machen! Die Unverhältnismäßigkeiten zeigen sich an Beispielen, wenn z.B. die Maskenbefreiung durch ärztliches Attest von der Schule nicht akzeptiert wird oder Maskenverweigerern mit dem Tod der Großeltern gedroht wird. Wenn es ums Thema Haftung geht, kommt die Duckmäuschenstellung. Regeln und Verordnungen übertreffen jeglichen Hausverstand. Menschliches Einfühlungsvermögen kann man bei manchen Lehrkörpern nicht mal mit der Lupe finden.

Rheuma Akademie Geschäftslösung und StrategieDie Kinder und Jugendlichen gehen unterschiedlich damit um. Gruppenzwang dominiert, so recht will niemand auffallen oder aus der Reihe tanzen. Das Milgram-Experiment lässt grüßen!! Die Blindheit und Gehorsamkeit der Mehrheit des Lehrpersonals (und auch der Eltern) ist für mich das Unfassbare. Nämlich eine Blindheit in Kreisen, wo man davon ausgehen könnte, dass ein gewisses Bildungsniveau herrschen sollte und zumindest während der eigenen Schulzeit irgendwann der Film „Das Milgram-Experiment“ im Unterricht VERSTANDEN wurde.

In Deutschland geht es in Schulen bereits seit längerem sehr heftig zu. Nun hört man vermehrt von turbulenten Vorgehensweisen auch an österreichischen Schulen. Viele Eltern sind in Sorge um die Sicherheit ihrer Schutzbedürftigen (vor Zwangstestungen oder Zwangsimpfungen) und machen sich Gedanken über das Wohl ihrer Kinder.

Deshalb hier ein paar wichtige Formular-Vorschläge zur Auswahl, mit denen Eltern sich von der Schule bestätigen lassen können, dass ohne Einverständnis der Eltern mit dem Kind von Seiten der Behörden nichts gemacht werden darf.

 

Formular “Untersagung_Schule_Testung_Impfung etc.” [… hier klicken …]

Formular “Brief_Direktion_mildereForm” [… hier klicken …]

Formular “Haftungserklärung_MNS” [… hier klicken …]

 


Regierungen lieben Pandemien aus demselben Grund, warum sie den Krieg lieben. Weil er ihnen die Möglichkeit gibt, der Bevölkerung Kontrollen aufzuzwingen, die die Bevölkerung sonst NIEMALS akzeptieren würde. Um Institutionen und Mechanismen zu schaffen, um Gehorsam zu orchestrieren und durchzusetzen!
Robert F. Kennedy Jr., Berlin 29.8.2020


 

Rheuma Akademie Time for changeViele fragen sich, wie lange dieser Zustand noch anhalten wird? Es lässt vermuten, bis das kollektive Bewusstsein erwacht. Wenn keiner mehr mitmacht, verlaufen sich alle Anordnungen im Sand. So liegt es wohl ausschließlich an uns selbst – dem Volk, oder?? Die Masse hat nicht nur Angst vor Corona – sie hat Angst hinzuschauen. Würden die Menschen genau hinschauen, würde sich die Angst und damit die mentale Starre auflösen. Um die Angst zu schüren besteht das politische System auf Maskenzwang. Die Neue Weltordnung kann nur mit Masken eingeführt werden. Daher ist es wichtig, dass so viele wie möglich auf freies Atmen bestehen – auch, wenn es manchmal schwerfällt bzw. wenn man damit auffällt.

 


Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, welche nationalen Gesetzen übergeordnet ist. Artikel 19: „Jeder Mensch hat das Recht auf freie Meinung und Meinungsäußerung; dieses Recht umfasst die Freiheit, sich Informationen und Ideen mit allen Verständigungsmitteln ohne Rücksicht auf Grenzen zu beschaffen, zu empfangen und zu verbreiten.“


 

Autoritätsgehorsam birgt den Konflikt gegen sein eigenes Wissen und Gewissen handeln zu sollen und das auszuführen, was andere anordnen. Menschen mit höherem Selbstwert müpfen auf und gehen in Widerstand, bevor sie gegen ihre Werte und Prinzipien handeln (wollen)!! Das sind die unbequemen Kinder und „unangenehmen“ Zeitgenossen, die sich nicht so leicht fügen und eben nicht so einfach gegen ihren natürlichen, menschlichen, instinktiven und intuitiven Willen missbrauchen, manipulieren oder gar „vergewaltigen“ lassen. Selbstwert schafft Selbstvertrauen und birgt Selbstverantwortung in sich. Nur so kann Freiheit gelingen bzw. zeigt Freiheit auch Selbstbewusstsein und Stärke.

Rheuma Akademie Running ManDiese Verhaltensweisen widersprechen jedoch den Strukturen unseres momentanen weltlichen Systems. Anerkannt ist in unserer derzeitigen Gesellschaft ein Fügen und Unterdrücken des eigenen Willens mangels Selbstwert, mangels Selbstvertrauen und mangels Selbstverantwortung. Autoritätsgehorsam wird von Eltern bzw. Erwachsenen – gemäß einer hierarchischen Struktur – den Kindern gelehrt (teils gedrillt). Das Gesunde ist ein Befolgen von Regeln für ein friedliches Zusammenleben, das Kranke ist Machtausübung bzw. Machtmissbrauch. Von Letzterem sprechen wir, wenn sich scheinbar „Höhergestellte“ anmaßen über „Niedriggestelltere“ zu bestimmen, zu verfügen und Befehle zu erteilen. Das ist „Sklaventum“ und Autoritätsgehorsam und eben keine Ebenbürtigkeit im Sinne Freiheit-Gleichheit-Brüderlichkeit. Sklavenherrschaft ist nur möglich, wenn Menschen meinen, sie wären schlecht, minderwertig und schuldig. Ist doch clever eingefädelt von Kirche und Regierungen, oder??

 

Eine Schülerin spricht

Das darf alles nicht passieren. Bitte jetzt aufwachen!! Wer jetzt noch aufwacht, kann etwas verändern. Jeder einzelne zählt. Christina von Dreien: „Wir haben alle eine Verantwortung für uns selbst, für unsere Gesellschaft und für die gesamte Erde. Und dieser Verantwortung können wir uns letztendlich nicht entziehen. Irgendwann kommt der Moment in unserem Leben, in dem wir uns entscheiden werden: Geht es uns darum, etwas zu verändern und dafür auch mal allein da zu stehen und vielleicht seltsam angeschaut zu werden? Oder leben wir lieber so weiter wie bisher und treiben die Welt immer näher einen Abgrund zu?“ Sapere aude – habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

 

Die Bevölkerung leidet und Kinder haben Angst

Zum Thema Leid durch Corona-Maßnahmen kommen betroffene Bürger in einer Sendung des WDR zu Wort. Was mit den Kindern passiert, bricht einem wirklich das Herz und wir verstecken die Kinder hinter Blümchenstoffen. Der Beitrag einer dreifachen Mutter entweder hier als Link in der gesamten Sendung https://www1.wdr.de/mediathek/ihre-meinung/lockern-oder-verschaerfen-welche-corona-regeln-sind-richtig oder hier als Ausschnitt in einem Beitrag von Psychiater DDr. Raphael Bonelli.

 

Wer ist die Echse, die die Enten steuert?

Eine gute und intelligente Erklärung der Corona-Geschichte – sogar im Mainstream gezeigt:

 

Die Menschen lassen sich leicht manipulieren

In dem berühmten Experiment des Psychologen Stanley Milgram aus dem Jahr 1961 forderte ein vermeintlicher Versuchsleiter Probanden auf, einem Schüler, der seine Aufgaben nicht richtig erledigte, stetig höhere Stromstöße zu verpassen. Der Schüler war zwar ein Schauspieler, seine Schmerzensschreie nur gespielt – doch das wussten die Teilnehmer nicht. Das schockierende Ergebnis: Erschreckende 65 Prozent der Probanden gehorchten bis zum bitteren Ende – und verpassten dem Schüler vermeintlich tödliche Elektroschocks. D.h. zwei von drei (!) Menschen sind – wenn gewisse Umstände dazu führen und unter Anweisung von Autoritäten – dazu bereit und fähig, einen anderen Menschen zu töten. Sie tun dies in der Meinung und dem Glauben, richtig zu handeln. Ausgeklügelte psychologische Mechanismen sind hier am Werk, dessen „man“ sich allgegenwärtig bedient. Psychologische Erkenntnisse und Kriegstaktiken gehen Hand in Hand!! Lesen Sie mit diesem Verständnis dann das Zitat am Ende dieses Blogartikels. Hier eine 4-Minuten-Analyse des Milgram-Experiments:

 

Die Welle

Wie entsteht Faschismus, also ein totalitäres Herrschaftssystem, in dem keine andere Meinung zugelassen ist? Wetten, dass es gar nicht so schwer ist, in einer Demokratie eine Diktatur zu errichten!?! Mehrere Experimente führten bereits zum selben Ergebnis, aufgezeigt im deutschen Filmdrama „Die Welle“ aus dem Jahr 2008, in „Das Experiment“ aus dem Jahr 2001, in „The Third Wave“ aus dem Jahr 1967 (publiziert im Jahr 1976, verfilmt ebenso unter dem Titel „Die Welle“ im Jahr 1981) und in „Das Stanford-Prison-Experiment“ aus dem Jahr 1971.

 

Masken dienen dem Zweck der Gedankenkontrolle

Bereits im vorausgegangenen Blogbeitrag vorgekommen, aber weil es soooo wichtig ist, dies zu verstehen, hier nochmals. In diesem Textabschnitt wird offensichtlich und verständlich, in welcher Art und Form und zu welchem Zweck wir die widersinnigen Corona-Begleitmaßnahmen zu dulden haben: Im Rahmen des geheimen Forschungsprogrammes MK-Ultra der CIA, welches offiziell von 1953 bis in die 1970er Jahre lief und mittels Tausenden von größtenteils illegalen Menschenversuchen auf schreckliche Weise Möglichkeiten der Bewusstseinskontrolle testete, wurde u.a. laut Betroffenen-Aussagen auch das Tragen von Masken bei Kindern eingesetzt. Dies hatte Einfluss auf das Unterbewusstsein und diente als Mittel zur Zerstörung der individuellen Wahrnehmung, des Selbstbewusstseins und zur Entpersonalisierung!!! Die Aussage zum Maskentragen bei kleinen Kindern innerhalb des Programms stammt von dem MK-Ultra Opfer Cathy O’Brien, deren Tochter Kelly geboren wurde, während sie im Programm war und mit 2 Jahren zum Maskentragen gezwungen wurde lt. ihrem Artikel https://trance-formation.com/the-great-unmasking/ Hier die deutsche Übersetzung dieser sehr wichtigen Aussagen von Cathy O’Brien und wie schon gesagt, sie war Opfer dieses grauslichen MK-Ultra-Projektes: Rheuma Akademie Group of children
„DIE GROSSE DEMASKIERUNG Masken sind ein offensichtliches Mittel zur Gedankenkontrolle, und ich bin beunruhigt, dass so viele Menschen weltweit die Vorschriften einhalten. Im Laufe der Jahre, als ich Bilder von Menschen in China gesehen habe, die Masken tragen, die die Luft kontrollieren, die sie “aufgrund von Verschmutzung” atmen. Ich wusste, dass es sich ebenso um einen Bevölkerungskontrollmechanismus der Depersonalisierung handelt wie bei Burkas. Masken entpersönlichen den Maskenträger, während die Person das Gefühl hat, keine Stimme zu haben. Es ist eine Barriere für andere. Bei der Gedankenkontrolle von MK Ultra Project Monarch musste Michael Jackson eine Maske tragen, um seine Stimme zum Schweigen zu bringen, damit er nicht nach Hilfe greifen konnte. Erinnerst du dich, wie er diese Flüsterstimme entwickelt hat, als er nicht gesungen hat? Masken kontrollieren den Geist von außen nach innen, wie es die Neudefinition von Wörtern tut. Indem wir beispielsweise kontrollieren, was wir sagen können und was nicht, aus Angst, als rassistisch oder geschlagen eingestuft zu werden, kontrollieren wir letztendlich Gedanken, die unsere Worte und letztendlich Handlungen (oder deren Fehlen) antreiben. Ebenso dämpft eine Maske unsere Sprache, so dass wir nicht gehört werden, was die Stimme, die Worte, den Geist steuert. Das ist Gedankenkontrolle. Menschen, die sich niemals dazu entschließen würden, eine Maske zu tragen, um ihren Job zu behalten, und letztendlich ihre Familie ernähren, sind kompromittiert. Sie schämen sich oft und sind gedämpft. Die Leute haben aufgehört miteinander zu reden, während die Medien die Erzählung kontrollieren.
MANDATSKONTROLLE Bedenken Sie auch, wie die globale Bildung das Konzept „Wir sind alle Gewinner“ in Sport, Klassenzimmern, Pausen usw. eingeführt hat. Der Wettbewerb wurde entschärft, was wiederum das Gefühl der Abwehr entschärfte. Es ist, als könnten Aufständische jede gewalttätige Sache tun, die sie wollen, weil “wir alle zusammen drin sind” und Masken tragen. Dies funktioniert natürlich gut, um die Identität von Personen zu maskieren, die gegen das Gesetz verstoßen, während diejenigen, die konditioniert sind, sich nicht zu wehren, weiter unterworfen werden. Am wichtigsten ist, dass diese Mandatsmasken buchstäblich die Luft kontrollieren, die wir atmen. Deshalb musste meine Tochter Kelly ab 2 Jahren Masken tragen. Sie und ich waren von MK Ultra konditioniert worden, dass unsere Täter die Macht von Leben und Tod über uns hatten. Wir waren auf Ebenen programmiert, die Herzschlag, Augenzwinkern und Atmung kontrollieren, wie es militärische Spezialeinheiten aushalten. Sogar Reagans “Lieblingsmusikgruppe” war Air Supply, die für mich als absichtlicher Do-or-Die-Auslöser verwendet wurde. Kenner von MK Ultra erkannten die Maske als Zeichen der Roboterprogrammierung, von der sie glaubten, dass sie dem Opfer untersagte, jemals die Fähigkeit zu haben, über das Sprechen nachzudenken.
ES IST DEINE ENTSCHEIDUNG Ich höre täglich von geheilten Menschen, die traumatisiert waren und keine Maske tragen können, ohne auf die Art und Weise zurückzublicken, wie ihre Atmung kontrolliert wurde – von Ballknebeln und Penissen bis hin zum Wasser-Boarding. Die Kontrolle der Luft, die wir atmen, ist eine ultimative Kraft der Kraft, die Leben und Tod kontrolliert. Die ständige Flut von Angriffen, Mord oder Verhaftung von Medien durch diejenigen, die sich nicht daran halten, verschärft die Kontrolle noch mehr. PerpeTraitors der Neuen Weltordnung wissen genau, was sie tun, und ich auch. Deshalb bin ich zuversichtlich, keine Maske zu tragen, während ich mitfühlend verstehe, warum es Menschen so schwer fällt, ihre Masken abzunehmen! Medienhyped Angstmacherei, die darauf hindeutet, dass jeder, der keine Maske trägt, „sich nicht um andere kümmert“, genau das Gegenteil ist, wie gewalttätige Aufständische als „friedliche Demonstranten“ bezeichnet werden. Menschen werden ermutigt, wenn sie mein lächelndes Gesicht sehen und hoffen, dass diese „neue Normalität“ des Tragens von Masken unsere Wahl ist, ob wir uns daran halten oder nicht. Es liegt wirklich an uns. Wie immer, je mehr Sie wissen, desto mehr sehen Sie und ich habe Grund zu der Annahme, dass die Realität der globalen Gedankenkontrolle umgesetzt wird. Gedankenkontrolle war und ist die ultimative Agenda der Neuen Weltordnung für die Schaffung ihrer Sklavengesellschaft gemäß meinem Zeugnis in TRANCE Formation of America. Als nächstes auf der Tagesordnung; stärkere Kontrolle über Populationen durch mit Mikrochips verseuchte Impfstoffe.
LASS DEINE STIMME HÖREN Die gute Nachricht ist, dass diese Kriminellen, die die Kontrolle über unseren Globus 2016 verloren haben, arrogant sind und die Stärke des menschlichen Geistes nicht berücksichtigen, was genau der Grund ist, warum ich überlebt habe. Wir erleben und erleben jetzt ein großes Erwachen von globalem Ausmaß, wenn Menschen aus jahrelanger Gedankenkontrolle aufwachen, weil PerpeTraitors wie immer überspielt und ihre Hand gekippt haben. Und die Menschheit hat die gewinnende Kartenstärke des Geistes! Jetzt müssen die Menschen ihre Geisteskraft sammeln, ihre Masken abnehmen, während sie zu Recht friedlich gegen Impfstoffe der Neuen Weltordnung protestieren, und ihre Stimmen Gehör verschaffen!
Das Buch „
TRANCE Formation of America“ ist die dokumentierte Autobiographie einer Überlebenden der staatlichen Gedankenkontrolle.

 

Der Moment der Veränderung ist jetzt

Außerparlamentarischer Untersuchungsausschuss, Schweigemarsch 10.10.20 in Berlin und Ärzte für Aufklärung verdeutlichen, diese Angelegenheit von CoVID-19 ist nicht wahr in der Form, wie sie uns von der Politik weisgemacht wird. Diese Ärzte für Aufklärung sehen es für sich als Aufgabe, die medizinische Wahrheit aufzuzeigen. Schauen Sie vor allem am Beginn und am Ende des Videos die Bilder über die Menschenmenge in den Straßen Berlins. Das gibt Hoffnung. Die Szene gegen Ende des Videos über den Polizeieinsatz ist für mich der symbolische Ausdruck, wie angewiesen wird, wie mit denen, die für die Wahrheit aufstehen, umgegangen werden soll. Die Schlüsse, die Sie daraus ziehen, sind Ihre persönlichen Entscheidungen. Es geht im Moment um sehr, sehr viel!!


„Machen Sie sich nicht schuldig, die normale Coronagrippewelle ist Ende April abgeklungen, geblieben ist ein weltumspannendes Verbrechen, das sich Corona nennt. Eine Pandemie gab es nie. Mit den PCR-Tests werden wir belogen. Jeder der mitmacht und eine Maske trägt oder andere dazu zwingt, macht sich schuldig. (Das Milgram-Experiment).“
Dr. Fritz Düker Msc, Kieferchirurg fd@kg-og.de


 

#MichaelaEberhard #FokusGesundheit #WissenSchafftBewusstsein

 

Abonnieren Sie uns:
https://rheuma-akademie.com/gesundheitsblog/

Mehr Informationen für Ihre Gesundheit:
https://fokus-gesundheit.net
https://rheuma-akademie.com
https://naehrstoff-vital.com

 

Gesundheitsblog abonnieren

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkläre ich mich mit den [...Datenschutzbestimmungen...] einverstanden.

 

Wir freuen uns über Ihre Spende!


 

Die Rheuma Akademie GmbH mit fokus-gesundheit.net ist ein privates Weiterbildungs- und Forschungsinstitut. Wir agieren frei und ohne jegliche Finanzierung seitens einer Institution, Partei oder sonstigen Einrichtung. Dies garantiert unsere Unabhängigkeit und wir legen größten Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit in unserem Tun. Aus diesem Grund freuen wir uns über jegliche finanzielle Anerkennung in Form einer „Spende“ auf das Konto der Rheuma Akademie:
AT74 2081 50004219 1379.