Die wirkliche globale Bedrohung (und es ist nicht das Coronavirus)

Rheuma Akademie Warning

Ein Biologe erklärt die gesundheitliche Gefährlichkeit von RNA-Impfstoffen

Anders als bei herkömmlichen Impfungen ist bei einer RNA-Impfung der Grundbaustein die Ribonukleinsäure, also genetisches Material!!! RNA enthält Baupläne für Proteine, das sind die Bausteine aller Körperfunktionen!!! Gelangt RNA, etwa durch eine Impfung, in eine Körperzelle, fängt diese an, nach diesem Bauplan gewisse Proteine herzustellen. Das Erbgut eines Erregers und die passende Stelle im genetischen Code haben Labore heutzutage innerhalb von Tagen entschlüsselt. Danach wird die RNA im Labor gebaut und mit Substanzen eingehüllt, welche dafür sorgen, dass sie in die menschlichen Zellen gelangen. Man ersetzt quasi das Stückchen RNA, das den Bauplan für ein Protein eines Erregers enthält, durch ein anderes. RNA besteht aus vier verschiedenen molekularen Bausteinen, und ist somit relativ einfach als Bausatz zur Herstellung neuer Impfstoffe in wenigen Wochen hinzubekommen. Das ist Genmanipulation – der Mensch gesteuert in seinen Funktionen aus dem Labor!!!

Bill Gates setzt sich seit über 10 Jahren für RNA-Impfstoffe ein und stößt dabei natürlich auf Widerstand. Nun aber spricht Gates sich dafür aus, dass aufgrund COVID-19 die Zulassungsstandards gesenkt werden, um eine Corona-Impfung schneller auf den Markt zu bringen. Dabei sagt Gates nebenbei „ja es kann sein, dass man mögliche Nebenwirkungen übersieht, die sich erst später zeigen“ und „7 Milliarden Menschen zu impfen ist der Weg, dass wir ein normales Leben wieder aufnehmen können und die Wirtschaft sich erholen kann“.

In einem Feld von Angst lässt sich natürlich wunderbar Lobbyismus betreiben. Epidemiologen warnen, dass die Interessen der Pharma für die Menschen gesundheitsgefährlich sind. In diesem Video erklärt der Biologe Clemens Arvay wissenschaftlich, wie RNA-Impfstoffe funktionieren und warnt, dass mit der Corona-Impfung dann auch das Eis gebrochen wäre für RNA-Impfstoffe gegen andere Krankheiten.

 

 

Laut einem Bericht vom Tagesspiegel vom 18.4.2020 meint die WHO bereits, dass die Immunisierung von Antikörpern nur maximal 2 bis 3 Jahre anhalten könnte. Darin interpretiere ich, dass die Bahn für regelmäßige weitere Auffrischungsimpfungen freigelegt werden könnte.

Blogbeitrag zum Thema Impfen bei Corona: https://rheuma-akademie.com/corona-waere-eine-impfpflicht-gerechtfertigt/

An der Aufrichtigkeit der WHO ist zu zweifeln. Darüber spricht auch Finanzexperte Ernst Wolff über die wirtschaftlichen Auswirkungen und Profiteure des Coronavirus im nächsten Video hier in diesem Beitrag. Bill Gates liefert die Software für alle großen Unternehmen der Welt und hat dabei u.a. auch immenses Interesse an Zahlungssystemen ohne Bargeld. Gates’ neuester Patentantrag (eingereicht am 20.6.2019) und veröffentlicht am 26.3.2020: Ein Krypto mit Körperschnittstelle, das ist ein Mikrochip-Implantat für den menschlichen Körper, welches mit einem Cloud-Computersystem verbunden ist und biometrische Daten sammelt.

 

Profiteure der vielen bevorstehenden Pleiten

Die weltweite Rezession vom Jahr 2019, der Lockdown von China Anfang 2020, womit die größte und wichtigste Weltwirtschaft still gestanden hat und damit auch Lieferketten unterbrochen waren, und der Crash des Ölpreises Anfang März 2020 indem Saudi-Arabien sich von der USA abgewandt hat, waren die Katastrophen für das seit langen Zeiten künstlich angetriebene und nun zusammenbrechende Finanzsystem. Dieses Virus kam gelegen für die großen Spieler der Finanzindustrie, um einen Sündenbock zu haben. Hedgefonds sind Vermögensverwaltungen von Superreichen und steuern in Wirklichkeit die Wirtschaft. D.h. wir haben es mit einer Weltwirtschaft zu tun, die von ganz wenigen Spielern mit immenser finanzieller Kraft aus dem Hintergrund beherrscht werden!! Das sind diejenigen Spieler, die im Moment am Zusammenbruch des Systems interessiert sind, erstens um zu verdienen (Pokerspiel am Aktienmarkt) und sich für den Reset dieses Systems in eine gute Ausgangsposition zu bringen (entweder Währungsreform oder Neugestaltung globales Finanzsystem). Hedgefonds haben parasitären Charakter und kaufen die pleitegehenden Klein- und Mittelbetriebe auf!! Dieses Video ist Pflicht für die Allgemeinbildung im Wohnzimmer:

 

 

Wie anhand dieses Videos verständlich wird, sind die Bürger die Verlierer in dieser Coronakrise. Wir leben in einer Zeit, in der ganz wenige “Spieler” im Finanzsystem über unser aller Schicksal entscheiden. Durch die derzeitige enorme Vermögenskonzentration findet eine riesige Verarmung innerhalb der Bevölkerung statt. Diese Verarmung und Verelendung führt dazu, dass die Kaufkraft der großen Menge der Leute nicht mehr da ist, um die Wirtschaft stabil und aufrecht zu halten. Um diese Kaufkraft anzuschieben, hat man das Konzept des „Helikoptergeldes“ entworfen: Ein System, das von den Großen soweit ausgelaugt ist, dass es aus eigener Kraft nicht mehr existieren kann, um dieses System noch am Leben zu halten. D.h. am unteren Ende der Gesellschaft wird dann einfach Geld überwiesen mit der Vorgabe, dieses Geld sofort in den Konsum zu stecken. Damit wird die Inflation angeheizt. DAS IST KEIN BEDINUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN!! Diese Inflation geht in eine Hyperinflation und diese wird das System dann endgültig zum Einsturz bringen. Wieder bringt das den Kleinen nichts, aber den Großen. Die Konzernschulden sind in den letzten Jahren explodiert. Es wurde mit geliehenem Geld viel spekuliert. Inflation bedeutet, dass die großen Schuldner weniger Schulden haben. Dem kleinen Mann bringt das nur Nachteile, denn Gehälter hinken der Inflation hinterher.

 

Alarmstufe rot

„In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf diese Weise geplant war“ sagte schon US-Präsident Franklin D. Roosevelt (1882-1945).

So wie es im Jahr 2012 im Bundestag bereits die “Durchspielung” des Szenarios „Pandemie durch Virus Modi-SARS“ gab, kann man auch bei all den anderen Tatsachen, die in letzter Zeit ganz komische und „zufällige“ Synchronizität aufweisen, wohl nicht von einem Zufall ausgehen, dass es zum Corona-Schlamassel für das Volk gekommen ist. Wenn sich die Regierung Vollmachten gibt und das Recht des Volkes weg ist, dann sind die Bürger dem Staat willkürlich ausgeliefert. Den momentanen gefährlichen Maßnahmen fehlt eine offizielle transparente Grundlage. Mit all den Fakten abseits des Mainstreams öffnet sich nun die „Büchse der Pandora“.

Rheuma Akademie Erfolg GesundheitÖsterreich mit knapp 9 Millionen Einwohner hat aktuell um die 4.000 Coronakranke. Das sind 0,04 % der Bevölkerung. Dafür werden sofort 1 Million Menschen in die Arbeitslose und Kurzarbeit geschickt, an weitere Auswirkungen (Konkurse …) will man noch gar nicht denken. Ältere, Behinderte, psychisch Kranke, die dringend Besuch bräuchten, werden „aus Schutz“ isoliert wie in Gefängnissen. Alles über Nacht, ohne Beiräte, ohne Kommissionen, ohne Gremien festgelegt … dieses Social Distancing kann doch nicht allen Ernstes die neue Normalität werden?? Noch dazu bei den geringen Zahlen an tatsächlich Betroffenen.

Wollen wir die nächsten Monate ernsthaft Hochzeiten oder auch Begräbnisse per Livestream veranstalten, alle (Kinder)Geburtstagsfeiern auf unbestimmte Zeit aufschieben, jedes Geschäft nur mit Mundschutz betreten, weiterhin unsere Familien und unsere Freunde nicht treffen, minimierten Schulunterricht einmal die Woche in Minigrüppchen mit verpflichtendem Mundschutz abhalten, Urlaube in Plexiglasumrandung verbringen bzw. auf einen Urlaub am Meer verzichten?

Wir können krasse Einschnitte mildern, wenn es gelingt in den nächsten Tagen eine Wende herbeizuführen, nämlich in dem all diese Fakten und Zahlen vielen Menschen – und auch von allen Seiten der Politik – aufgezeigt werden. Dafür braucht es noch viel mehr Menschen, die das momentane Szenario durchschauen. Am wichtigsten ist, dass sich das Volk gegen die momentanen Einschränkungen erhebt und die Wirtschaft „nach diesem Zwangsurlaub“ schnellstmöglich wieder anläuft. Viele Menschen erkennen jetzt den wahren Charakter dieser Geschehnisse und wirklichen Interessen und es ist wichtig, sich gegen all diese persönlichen Einschränkungen gemeinsam zu wehren.

Wie perfekt von der Regierung mit dem Kontrollfaktor Angst gearbeitet wird, kann in diesem Artikel nachgelesen werden, denn einzig die Angst führt zu breitem Gehorsam!!

 

Wie peinlich wird es noch

Die neuesten Zahlen vom Robert-Koch-Institut belegen gar, dass der Lockdown nicht den vermeintlichen Einfluss auf das Abflachen der Epidemie hatte. Am 9.3.20 wurden nämlich alle Veranstaltungen größer 1000 Teilnehmer abgesagt, exakt zu der Zeit, als die Corona-Verbreitung ihren Höhepunkt erreichte. Danach fiel die Kurve steil bergab. Die Absage der Großveranstaltungen konnte darauf keinen Einfluss gehabt haben, weil der Zeitraum zu kurz war. Der Lockdown mit all den scharfen Maßnahmen wurde erst am 23.3.20 verkündigt. Seitdem fällt die Kurve nicht mehr, sondern bleibt stabil. Somit war das eine Maßnahme, die im Nachhinein gesetzt wurde und kaum einen messbaren Effekt auf den Ablauf der Epidemie hatte. Die lustige Erklärung des Robert-Koch-Instituts: Durch ständig zunehmende Tests und der Schwierigkeit, das mathematisch korrekt einzuordnen.

Interessante Beobachtung aus Kärnten trotz Nähe zum „verseuchten“ Italien: Tausende Italiener waren diesen Winter am Nassfeld und in Bad Kleinkirchheim zum Schifahren. Im Dezember waren tausende Italiener auf den Weihnachtsmärkten. Zum Corona-Ausbruch waren tausende Italiener beim Villacher Fasching. Die Kärntner haben zurzeit die wenigsten Erkrankten in Österreich und keine Neu-Infektionen. ABER: Die Kärntner hatten im Dezember und Jänner eine sehr starke und komische „Grippewelle“. Auffallend war bei den Betroffenen teils über eine Woche lang hohes Fieber, starker trockener Reizhusten, teils Atemnot. In Italien wurde bereits ab dem 3. Quartal 2019 eine ungewöhnlich hohe Anzahl an Lungenentzündungen und Grippetoten verzeichnet. Also könnte es sein, dass die Italiener diese „komische“ Grippe zu den Weihnachtsmärkten und auf die Schipisten nach Kärnten brachten. Die Antwort auf die Frage, warum die Kärntner jetzt trotz der Nähe zu Italien und der vielen italienischen Besucher auffallend wenige Corona-Kranke haben: Sie sind vermutlich schon längst immunisiert.

 

Die Mehrheit der Masse entscheidet

Rheuma Coach Ausbildung Rheuma AkademieDie Züricher Zeitung schreibt am 17.4.2020: „Die Medien überdrehen. Die Politik maßt sich alles an. Die Intellektuellen stimmen in den Mainstream ein. Die Selbstüberschätzung des Staates beruht auf der Selbstüberschätzung menschlicher Möglichkeiten und also des Menschen. Am finanziellen Turm zu Babel, dessen Bau lange vor der Finanzkrise 2008 begann, mit dieser aber eine gewaltige Steigerung in schwindelerregende Höhen erfuhr und heute mit den Wirtschaftsprogrammen zum Reset der Wirtschaft noch übertroffen wird, wird weitergebaut. Dieser politisch-wirtschaftliche Machbarkeitswahn, der alle Unbilden des Lebens, Seuchen, Rezessionen, das Klima zu beherrschen glaubt, ist mehr als fragwürdig, hat es der «allmächtige» Staat doch nicht einmal vermocht, frühzeitig auf die lange bekannte Bedrohung durch das Coronavirus zu reagieren. Wie reagieren wir in zwei Jahren beim nächsten «unbekannten» Virus? Mit einem weiteren zerstörerischen Lockdown? Was können wir noch tun, wenn die Wirtschaft nicht mehr anspringt? Die Zentralbanken sind am Ende ihres Lateins, dem hochverschuldeten Staat wird das Geld ausgehen, denn Steuern fliessen nur, wenn die Wirtschaft produktiv arbeitet. Kommen dann konfiskatorische Massnahmen, verharmlosend Haircuts genannt? Der Staat handelt in Umkehrung von Mephistopheles’ Worten zu Faust so, dass er stets das Gute will und das Böse schafft. «Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.» Dieser bereits ein wenig abgegriffene Satz Hölderlins mag uns daran erinnern, dass Einsicht in das wirklich Rettende möglich ist, sofern unbequeme und kritische Fragen gestellt und aus Bequemlichkeit nicht einfach ausgeblendet werden. Akzeptieren wir, dass der Mensch sterblich ist, ein langes Leben nicht per se Ziel sein kann, dass Wohlstand auf produktiver Arbeit – und nicht auf das Leben erstickender Bürokratie – beruht, dass auf sieben fette auch sieben magere Jahre folgen können und Letztere die Chance zur Erneuerung bedeuten, dass dem politischen Handeln Grenzen gesetzt sein müssen, da es sonst zum Machtmissbrauch und zum Crash führt. Befreien wir uns aus der globalen scheinbar alternativlosen Gedankenblase. Stören wir den globalen Mainstream. Verhelfen wir einem erfahrungsgesättigten Realitätssinn zum Durchbruch, um unser Leben wieder in Freiheit zu gestalten. Nicht nur das Virus, auch die virale Zerrüttung der «forma mentis» kann nicht früh genug bekämpft werden.“

Eine gute Zusammenfassung über Wissen, Studien, Politik, Wirtschaft, Big Data hat die österreichische Seite Initiative für evidenzbasierte Corona-Information. Hier gibt es auch die Möglichkeit, ungerechte oder unverhältnismäßige Behandlung von Polizei oder Behörden zu melden.

 

Midlife Lüge PflichtlektüreZukunft beginnt bei jedem selbst

Sich in einer neuen Welt einzurichten bedeutet, wesentliches zu behalten und unwichtiges über Bord zu werfen. Zu aller erst müssen viele Dinge überdacht werden! Die Krise als Reibung und Chance. Vergleichbar mit einem Geburtsprozess: Es gibt nur ein Vorwärts und kein Zurück. “Wenn es dir nicht gefällt, wie die Dinge sind: Beweg dich!” Um eine wirklich gerechte und liebevolle Welt zu erschaffen, bedeutet es in dieser offensichtlichen Übergangszeit WIDERSTAND ZU LEISTEN, nicht um gegen das “Böse” zu kämpfen, sondern um FÜR das Gute einzustehen und es zu verteidigen!! Das meint klar Stellung zu beziehen mit einer Intention für das Gute (und nicht dem Hass gegen das Schlechte und Böse). Achtung: In dem man tatenlos zusieht und das “Schlimme” gewähren lässt, gibt man diesem seine Zustimmung, so sind auch die “Braven” mitverantwortlich. Wie oft muss sich denn die Geschichte der Menschheit hier auf der Erde noch wiederholen?

Wir befinden uns im Moment auf Messers Schneide, die Türen in eine freie Welt stehen offen, aber ein kleiner, gut organisierter Teil der Menschheit hat mit uns etwas anderes am Plan. Sind wir froh, dass wir und unser Umfeld bei dem Virus gesund davon gekommen sind. ABER der “Corona-Fake” hat uns schauderhafte Science Fiction- und Krimigeschehnisse mit ins Land gebracht hat. Vielleicht sollten wir mal mit unseren Gedanken spielen, was es denn für Folgen haben könnte, wenn ALLE die Quarantänemassnahmen plötzlich nicht mehr befolgen würden. Einzelaktionen haben da wenig Wirkung.

Rheuma Akademie SchachNicht mehr ja sagen, wenn wir eigentlich nein meinen. Nicht die Verzweiflung mit Wut zum Ausdruck bringen. Auch nicht am Guten zweifeln. Es ist endlich wichtig, darauf zu bestehen, dass wir nicht (mehr) damit einverstanden sind (auch nicht mehr stillschweigend!!!), was gewisse Leute und Mächte mit uns machen wollen. Das Dunkle, Beängstigende und Freiheitsraubende wahrnehmen, jedoch den Fokus auf unsere Visionen von einer gesunden Welt und das Vertrauen in das Gute richten. Eine Möglichkeit wäre auch ein bewusster, innerer Dialog in dem man ganz bewusst verlautet, dass man mit gewissen Machenschaften nicht mehr einverstanden ist und sich auch nicht mehr weiter beherrschen lässt.

Ganz bestimmt geht es darum, klare Stellung zu beziehen und seinen Anteil bzw. seine Aufgabe im Sinne des großen Ganzen zu erkennen. Für den einen wird dies das weiße Handtuch an der Haustür sein, für den anderen ein offener Brief an den Bundeskanzler, für noch einen anderen ein …, es braucht viele Helferleins und jeder von uns wird gebraucht. In diesem Sinne, let’s do, what has to be done! “Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun.” (Mahatma Gandhi)

 

#MichaelaEberhard #FokusGesundheit #WissenSchafftBewusstsein

Gesundheitsblog abonnieren

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkläre ich mich mit den [...Datenschutzbestimmungen...] einverstanden.