Mission WeltFRIEDEN – Realität und Scheinwelten

Rheuma Akademie panorama small tree growing

Die globale Steuerung

Im vorigen Blogbeitrag habe ich ausführlicher über die Machenschaften der Elite des Deep States berichtet. Solange auf unserer Erde die gesamte Steuerung und Kontrolle vom Deep State ausgeht, haben “gesunde” Erfindungen und Weltverbesserungen KEINE Chance. Der Deep State lässt nicht zu, dass man in seine Pläne reinpfuscht. Eine globale Veränderung kann es erst geben, wenn die zentrale Steuerung der Elite, angeführt von Trump und unterstützt von Putin, zerstört wird.

Trump ist ein kleiner Teil eines ausgeklügelten Soft-Coup-Plans, der in den letzten 20 Jahren von vielen Generälen und Patrioten des Militärs ausgearbeitet worden sein soll, um die Welt vom Monopol der satanisten Kabalen zurückzuerobern.

Rheuma Akademie Beautiful young mother laughingWas wird alles möglich sein, wenn die globale satanistische Steuerung wegfällt? Dann brauchen wir uns auf der einen Seite über vieles keine Gedanken mehr zu machen, und auf der anderen Seite können sich endlich gesunde technische und medizinische Errungenschaften durchsetzen. Das Verwunderliche wird sein, dass die Welt nur wenig Steuerung (und das dann vorwiegend regional) brauchen wird, weil das meiste sich von selbst erübrigt. Jetzt geht es darum, dass diese alte Steuerung ausgeschaltet wird.

Die Strategie des Deep State ist seit Jahrtausenden dieselbe: Bevölkerung teilen, gegeneinander aufhetzen, gegeneinander Krieg führen lassen und selbst im Versteck im Hintergrund bleiben. Sehenswertes Video “Was ist der tiefe Staat” (orange Textstellen anklicken, damit geht der Link zu hinterlegten Beiträgen auf) und Pflicht ist die Sequenz: Minute 8:20 bis 9:45, selbiges Video “Wie der Tiefe Staat Einfluss auf die Politik nimmt”, nämlich wie ausgewählte Politiker durch mindestens einmal aufgezeichnete Videos ihr Leben lang erpresst und dadurch gefügig zur Umsetzung der Agenda des tiefen Staates gemacht werden!!!!!!

Die letzten Corona-Monate waren für viele von uns sehr fordernd. Es lässt vermuten, dass das Chaos in den nächsten Wochen oder gar Monaten zunehmen wird. Wir erleben eine “perfekte” Inszenierung!! Angefangen hat es mit der weltweiten Klimaagenda, dann ging dies über zur Vorführung der Krankheits- und Pharmamachenschaften, nun sind die Aufstände und teils Plünderungen in den Straßen unter dem Rassismus-Vorwand die füllenden Tagesberichtthemen. Dieser Aktionismus würde eigentlich den wirklichen grundlegenden Problemen dieser Welt gebühren, nämlich den Hungertoten, Wirtschaftstoten und Kriegstoten. Alles Themen worüber so genannte Verschwörungstheoretiker seit Jahren reden und abgewürgt werden. Wenn wegen einem Toten weltweit auf die Straße gegangen wird, wurde instrumentalisiert, anders gibt es dieses Phänomen gar nicht. Z.B. waren Corona-Demonstrationen verpönt, trotz Corona werden aber 50.000 Demonstranten gegen Rassismus in Wien ohne Mindestabstand zugelassen.

Der tiefe Staat hat Jahrtausende hinter einem Felsen bzw. aus dem Untergrund agiert. Jetzt kommen alle dunklen Figuren an die Spieloberfläche. Es scheint alles aufgelegt zu sein um die jeweiligen Figuren dem Volk vorzuführen und auf frischer Tat zu ertappen. Es wäre allerdings gut, wenn die breite Masse das endlich erkennen und durchschauen würde.

Familie Rheuma AkademieVieles passiert auf dieser Welt plötzlich gleichzeitig. Selbige Themen flammen an unterschiedlichen Stellen wie abgesprochen auf. Der Deep State ist bestens rund um den Globus organisiert und steuert seinen hoffentlich letzten Kampf vor seinem Aus. Das kann für manche verwirrend sein. Manch andere kann dies in die Irre führen. Es gilt darauf zu achten, zwar die einzelnen Dominosteine zu sehen, sich jedoch in kein Detail so mancher dieser Puzzleteilchen zu verheddern. Der gordische Knoten muss in den USA gelöst werden, daraufhin kann die restliche Welt folgen. Sind die Machenschaften der Eliten ausgeschalten, braucht es z.B. keine Rüstungsindustrie mehr zu geben und der Weg ist frei für eine Naturmedizin, die endlich anerkannt wird und der man vertrauen kann.

Die Machenschaften der Pharmaindustrie abzustellen kann nur gelingen, wenn die generellen Machenschaften dieser Elite ausgehebelt und endgültig stillgelegt sind. Dazu habe ich in einigen vorausgegangenen Blogartikeln berichtet, z.B. über die Hintergründe in der Weltpolitik und dass wir allmählich anders denken sollten. Mein nächster Blogbeitrag zum Thema “Mission WeltFRIEDEN – eine neue Gesundheitsmedizin” folgt in ein paar Tagen.

Was die innere Haltung betrifft, möchte ich auf Folgendes hinweisen: Solange auf die Szenarien von unten nach oben oder von der Seite geschaut wird, kann dies Angst oder gar Ohnmacht hervorrufen. Sie sollten es schaffen, das Ganze von oben zu betrachten, somit von der Meta-Ebene auf das Ganze runter zu schauen. Damit erreichen Sie einen gewissen Abstand und somit Distanz, um sich von dem emotionalen Strudel weitestgehend fernzuhalten. Sie gewinnen einen klaren Überblick. Dies ermöglicht eine gefestigte innere Haltung.

 

Paradigmenwechsel

Aufhören, an den Begrenzungen unserer gedanklichen Sichtweisen festzuhalten, ist die Kernaussage eines der meist gesehenen Dokumentarfilme: “What the Bleep do we (k)now!?” Hierin wird eine (notwendige!) Brücke zwischen Spiritualität und Wissenschaft gebaut – zwischen altem Wissen und moderner Forschung. Bleep stellt uns elementare Fragen wie z.B. “Was ist Wirklichkeit”. Paradigmenwechsel nennt man eine alte Situation mit neuen Augen betrachten. Jedem Problem liegt eine falsche Überzeugung (Einstellung) zu Grunde. Unsere Glaubenssätze bestimmen, was Realität wird! Überzeugungen bestimmen ausgehend von der “unterirdischen” Ebene des unbestimmten Gewahrseins das Leben. Filmhandlung: Die junge gehörlose Fotografin Amanda stellt sich, ausgehend von alltäglichen Lebenssituationen und eigenen einschneidenden Erlebnissen in ihrer Vergangenheit, grundlegende Fragen über ihr eigenes Leben. Diese fiktionale Rahmenhandlung wird durch einen dokumentarischen Teil des Films begleitet, welcher in der Darstellung von Ansichten wissenschaftlicher “Außenseiter” in Erscheinung tritt. Achten Sie auch auf die enthaltende Thematik der Einwirkung von Psychopharmaka auf unseren Geist.

Netzfund von einem Vince Ebert: “Es sind nicht Unwissen oder mangelnde Intelligenz, die so viele Menschen Irrtümern, Mythen oder Ideologien hinterherhängen lassen. Nicht das, was man nicht weiß, bereitet einem Schwierigkeiten, sondern das, was man ganz sicher zu wissen glaubt, aber falsch ist. Kinder zum Beispiel glauben nicht deswegen an den Weihnachtsmann, weil sie naiv oder dumm sind. Sie glauben daran, weil sie ihre Informationen von Quellen haben, denen sie vertrauen: ihren Eltern. Welche vertrauensvollen Quellen haben Sie?”

Ich möchte dieses psychologische Phänomen noch mit folgendem Aspekt erweitern: Wo glauben wir nach wie vor bevorzugt das, was wir glauben wollen, da es uns im Leben die gewünschten oder “geliebten” Vorteile bringt, auf die wir nicht bereit sind zu verzichten, obwohl wir bereits ahnen (oder wissen), dass das, woran wir glauben, (unlogisch oder ungesund ist und) gar nicht stimmen kann? Worin und wobei handeln wir gegen unsere innere Wahrheit? Wo glauben wir – möglicherweise aus Bequemlichkeit – lieber weiter “an den Weihnachtsmann”? Wie sehr haben wir uns mit den Lebensumständen und Lebensgegebenheiten arrangiert und reden uns die Vorteile schön bzw. blenden die Nachteile für sich oder andere einfach aus? Ahnen wir an manchen Stellen, dass das Annehmen der Wahrheit und wirkliche(re)n Wirklichkeit ein Erdbeben an Lebensveränderungen mit sich ziehen könnte oder würde? Ist der Glaube an das Christkind und den Osterhasen die Bewährungsprobe und gleichzeitig die Konditionierung zur Enttäuschung aber gerade auch deshalb zur Ignoranz? (Die Wahl zu Psychopharmaka kann hierbei zu einem großen Anteil begründet sein. Von Kind auf an fehlt es den Menschen an “Werkzeug”, Ent-täuschungen als gut im Sinne von not-wendig und sinnvoll zu erachten und als Erleichterung hinzunehmen, die uns Schicht für Schicht an die Wahrheit heranführen. Die Konditionierung in unserer Welt ist darauf ausgerichtet, von Anfang an Täuschungen und Wahnsinn als Wahrheit zu installieren, dessen Verpflichtung gegenüber als gut und richtig zu heißen und Infragesteller oder Kritiker als Systembrecher zu diffamieren. Die Welt ist nicht darauf ausgerichtet, ein Vertreter und Aufzeiger der Wahrheit zu sein, sondern Gefangener all der Illusionen und Irrtümer. Für viele ist der Griff zur Psychodroge (Psychopharmaka zur geistigen Benebelung) die Lösung, um das Alltagsleben “durchzudrucken” und diesen inneren Konflikt von Scheinwelt und wirklichem Empfinden zu bewerkstelligen (Gefühle werden anhand synthetischer Mittel betäubt und unterdrückt). Ich bin überzeugt, dass bei mindestens 85 % von Psychopharmaka-Abhängigen die Einnahme dieser Mittel hinfällig wäre, würden sie das eigentliche Problem (u.a. komplexer Mikronährstoffmangel) als solches erkennen und lösen können. Die Kassen der Pharmaindustrie haben an dieser Aufklärung kein Interesse, würde es nicht nur weniger Geldeinnahme bedeuten, sondern auch ein Auffliegen ihrer Sklavensteuerungs-Machenschaften. Erkennen Sie hier auch wieder die Verwirrung und vielschichtigen Zusammenhänge? Wie raffiniert werden hier die Zügel aus dem Hintergrund gelenkt?)

Das Schönste und Wohlwollendste, was wir erleben können, ist die Wahrheit. Vielleicht ist die neue Welt für manche noch sehr weit weg oder gar unrealistisch bis nicht realisierbar. Das Loslassen und Verhaftetbleiben an alten Weltbildern wäre im Moment von großem Vorteil. Geschehen lassen, was passiert, und dabei positiv auf eine gesunde Welt fokussiert zu bleiben. Das was kommt, sollte sich im Herzen gut anfühlen und keine Angst mehr machen. Ich erreiche dies für mich, wenn ich die Fakten verstehe und den tieferen Sinn dahinter begreife. Dazu mache ich meine Arbeit, die womöglich auch anderen dabei helfen kann.

 

Illusion versus Wirklichkeit

Rheuma Akademie Photo Fractal MirrorAls Realität wird etwas bezeichnet, das in Wahrheit so ist, wie es erscheint. Der Begriff stammt aus dem lateinischen realitas, was Wirklichkeit bedeutet.

Eine Illusion ist eine falsche Wahrnehmung der Wirklichkeit. Es handelt sich dabei um eine Selbsttäuschung, egal ob es ein Wunschdenken oder eine falsche Deutung ist.

Was ist nun wirklich und wahr? Was ist nun Täuschung und Lüge? Unfassbar die Verwirrungen und Verdrehungen, sowohl im kleinen Bereich als auch im großen!

 

Schuld(enerlass)

Seit einigen Wochen beschäftigt mich, wie es all jenen Menschen ergehen wird, die durch die Lügen des Corona-Hypes plötzlich innerhalb kürzester Zeit in eine Wirklichkeit katapultiert werden, die es in sich hat und erst mal verdaut werden will. Ebenso habe ich diese interessante Wahrnehmung: Es lösen sich ganz schön viele Schuldgefühle bei den Menschen von selber auf.

Das Thema >Schuld< wird den Menschen bereits seit sehr, sehr langer Zeit “eingeimpft”. Predigt es die Kirche (jeden Sonntag von der Kanzel), sollen wir es Gottesvertretern beichten und können wir uns davon freikaufen (es versuchen). Das ganze Kleinhalten des Volkes funktioniert dauerhaft nur mit Implizieren von Schuld und Aufforderung zur Sühne. Daraus entsteht ein selbstverständliches, chronisches Schuldgefühl. Schon kleine Fehler können aufgeblasen werden zur Größe eines Elefanten. Strafen entsprechen nicht immer dem realen Gegenwert (sowohl als auch). Wenn wir genau hinschauen, sehen wir auch hier eine Verdrehung, die zum Kotzen ist. Das Problem des Schuldempfindens ist die Hauptaufgabe der Behandlung in der psychologischen Therapie. Und es ist häufig die schwerste therapeutische Aufgabe mit mäßigem Erfolg.

Seitdem dank Corona die Details und Absichten der bedeutenden Machenschaften rund um unseren Globus massenweise auffliegen, verflüchtigt sich in meiner Wahrnehmung auch so manches kollektive Schuldgefühl. Denn der einigermaßen normale Bürger ist ja geradezu ein Lämmchen im Vergleich zu dem, was sich sonst noch so auf unserem Planeten abspielt.

Dadurch dass sich immer mehr die Wahrheit zeigt und es offensichtlich im Vatikan ruhig und besucherleer geworden ist, können sich auch hier kollektive Verdrehungen und Manipulationen auflösen. “Die Wahrheit macht frei” und so kann das Erfahren und Begreifen der Wahrheit die Menschen auch von ihrem chronischen Schuldkomplex befreien. Das ist sehr heilsam und es ist höchste Zeit dafür. Sitte, Ethik und Moral werden insofern neu definiert werden, als dass die Norm und die Anforderung sich auf natürliche Gegebenheiten und ehrliches Menschsein bezieht. Dogmen unter dem Vorwand von religiösem Absolutismus werden von den ehemaligen Sklaven wohl nicht mehr akzeptiert werden. Die Unterdrückung von natürlichen Ambitionen ist nur über ein künstliches Schuld-Sühne-Prinzip möglich. Die größte Lüge der Bibel ist das Einreden von Schuld in Bereichen, die die Natur anders und damit gesund händeln würde.

 

 

#MichaelaEberhard #FokusGesundheit #WissenSchafftBewusstsein

 

Gesundheitsblog abonnieren

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkläre ich mich mit den [...Datenschutzbestimmungen...] einverstanden.

 

Wir freuen uns über Ihre Spende!


 

Die Rheuma Akademie GmbH mit fokus-gesundheit.net ist ein privates Weiterbildungs- und Forschungsinstitut. Wir agieren frei und ohne jegliche Finanzierung seitens einer Institution, Partei oder sonstigen Einrichtung. Dies garantiert unsere Unabhängigkeit und wir legen größten Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit in unserem Tun. Aus diesem Grund freuen wir uns über jegliche finanzielle Anerkennung in Form einer „Spende“ auf das Konto der Rheuma Akademie:
AT74 2081 50004219 1379.