Was uns täglich serviert wird

Rheuma Akademie Dose Mogelpackung

„Es gibt zwei Arten der Täuschung: Die eine ist, zu glauben, was nicht wahr ist, und die andere, nicht zu glauben, was wahr ist!“

(Søren Kierkegaard, 1813 – 1855)


 

Wie beherrscht man die ganze Welt?

Für sehr viele Menschen mit dem Tunnelblick ist es sehr schwierig sich vorzustellen, dass es außerhalb von dem, was sie so alles kennen und was ihnen erzählt und beigebracht wurde (sowie dem was sie selber gelesen haben), dass außerhalb davon immerhin noch einen ganze Menge Realität stattfindet. Um die Welt zu beherrschen braucht es ein Luftschloss an Pyramide, das von oben beginnend aufgebaut wird und jede Menge Menschen, die kein Interesse daran haben, außerhalb ihrer begrenzten Filterblase etwas wissen zu wollen. Ein brauchbares Herrschaftssystem ist eine Hierarchie, eine Pyramide also. Eine Handvoll „Freunde“ können – wie wir sehen – die Welt beherrschen, obwohl sie da oben um so viel weniger sind als die ganze Masse unten. Damit denen oben niemand die Rolle streitig macht, braucht es jede Menge Leute, die erheblich dümmer sind. Das erwirkt man damit, dass man denen unterhalb nicht sagt, wie das ganze System aufgebaut ist. Man gibt den Leuten auf der jeweiligen Stufe nur die Informationen, die sie brauchen. Und eine obere Stufe weiß noch immer mehr als die nächst niedrigere und wiederum die nächste darunter. D.h. die in einer oberen Position haben Geheimnisse gegenüber denen in einer niedrigeren Position und das gibt den „Überlegenen“ ein Gefühl von Macht und Großartigkeit. Das Pyramidensystem wird zum Selbstläufer, wenn man für Kontrollmechanismen durch Erpressung sorgt. Dies erfolgt durch Verführung zu Strafdaten. Strafbestände werden dabei mit ausreichend Bildmaterial belegt. In den oberen Positionen werden leicht verführbare, ebenso genügend dumme Leute in den jeweiligen Positionen geangelt. Hier mitzuspielen (und gefangen zu sein) kann man nur, wenn man in seiner Persönlichkeitsstruktur ein Verbrecher ist!!! Von oben nach unten zieht sich ein Netzwerk von Verbrechern. Da das wirkliche geschichtliche Wissen (also die Historie die wirklich wahr ist) den Menschen fehlt (denn DAS steht ja nicht in den Geschichtsbüchern), durchschaut man dies nur, wenn man selbst beginnt intensiv zu forschen und dabei aus den vorhandenen Aufzeichnungen und Unterlagen SEINE EIGENEN SCHLÜSSE ZIEHT. D.h. wenn man selber eigenständig denkt und die Widersprüche und Verwirrungen hinterfragt!!! Erhellendes und sehr gutes Video von Meike Büttner über die betrügerische Krida in der Menschheitsgeschichte, welche tief in unseren Genen wirkt. In welchen Vertrag stecken wir da alle drin??

Schauen Sie sich unbedingt dieses Video an (und halten Sie auch die biblischen Exzerpte durch), denn mit diesem Video wird klar, warum diese krankhafte, ausbeutende Struktur hier auf Erden funktioniert und wir – solange unbewusst – diesen Machenschaften blind folgen. Das Problem ist, dass – solange unbewusst – unser Verstand dermaßen verwirrt und abgelenkt wird, dass es nahezu unmöglich ist, dieses Schauspiel zu durchschauen bzw. zu erkennen, nämlich auch wie sehr wir dem – wenn auch unbewusst – unsere Zustimmung gegeben haben. Denn wir haben unser Einverständnis zu diesem Erdenspiel FREIWILLIG gegeben (damit wir bestimmte Erfahrungen machen). Es wird kein Zufall sein, dass wir genau jetzt hier sind. Wir haben alle eine Riesenchance – individuell  und kollektiv. Wobei wir es nur in der Gemeinschaft schaffen können eine wirkliche Transformation zu erreichen.

 

“Ihnen” gehört die Welt, “ihnen” gehören die Banken, die Gerichte, die Technologien, “ihnen” gehören die Pharmaindustrie, die Fernsehstationen, die Nachrichtensender, ganz Hollywood, “sie” sind überall … “ihre” Machenschaften sind Unterwanderung, Korruption und Versklavung, denn viele Menschen unterstützen “sie” oder sind Marionetten an “ihren” Strippen und damit Komplizen und Handlanger. “Sie” sind es, die die Kriege, die Viren, die Naturkatastrophen, die Tsunamis, die Waldbrände und all die Morde an Intellektuellen, Wissenschaftlern und herausragenden Persönlichkeiten zu verantworten haben. Menschen sind auf brutalste und mysteriöse Weise gestorben, da sie diesen Interessen im Weg waren. Der „Katholizismus“ (der Vatikan und die katholische Kirche) ist nichts anderes als das Zentrum der totalen Unterwerfung und mentaler Folter, um Menschen mit Angst zu gehorsamen (Kirchen-) Dienern zu machen.

Erwachen bringt Licht ins Dunkel! Erwachen ist die Folge einer Entscheidung, die nur jeder für sich treffen kann. „Rote Pille oder blaue Pille“ – Aussteigen aus der Matrix oder weiterhin Verweilen im Delirium der Unbewusstheit!?! Erwachen bedeutet Durchschauen und nicht mehr weiter mitmachen. Je mehr aussteigen aus der alten Matrix, umso schneller ist sie Geschichte.

 

Selbstverliebt auf der Karriereleiter

Wer dumm und faul, dafür boshaft ist, kann es auf dieser Welt sehr weit bringen. Das „Peter-Prinzip“ ist eine Erklärung für die Verdummung und Verrohung sämtlicher Hierarchien am Arbeitsmarkt der westlichen Industriestaaten. In den Stufen der Unfähigkeit wird man so lange befördert, bis man in einer Position ist, die für einen ungeeignet ist. Ja Sie haben richtig gelesen: UNGEEIGNET. Die persönliche Inkompetenz-Endstufe ist der stabilste Zustand in einer modernen Volkswirtschaft. Besonders unfähige Mitarbeiter sind deshalb sehr begehrt im Management, da die Effektivität eines Teams nachweislich steigt, wenn die Teammitglieder sich gegenseitig nicht leiden können. Deshalb sind Personen mit anti-sozialer Persönlichkeitsstörung in vielen Positionen die erste Wahl. Unfähige Mitarbeiter werden ebenso gerne befördert, um die eigene Position als Vorgesetzter nicht zu gefährden. Das erklärt doch einiges; oder??!? Anklicken und dann nochmals “auf Youtube ansehen” anklicken, somit kommt man zum Video namens “Peter’s principle”:

 

In Krisen zocken “sie” so richtig ab

Seit 1982 hat eine VerVIERZIGfachung der Vermögenskonzentration (und damit der Machtkonzentration) an der obersten Spitze in den USA stattgefunden.

 


Demokratie ist die Methode, den Willen des Finanzadels so umzusetzen, dass das Volk glaubt, die Mehrheit hat es so gewollt.
(Matthias Lubos)


 

Kognitive Dissonanzen

Widersprüche zu schaffen, wo das Selberdenken aufgrund der Verwirrung so anstrengend ist, dass man freiwillig w.o. gibt, sind die manipulativen Machenschaften, mit denen gelenkt wird und durch die die Menschen davon abgehalten werden, ihre eigenen Schlüsse zu ziehen. Ein erhellender Beitrag zum Thema: Die “Korrekten” im Unschuldsgewand: https://rheuma-akademie.com/wie-kommt-man-aus-der-verwirrung-in-diesem-irrsinn-raus/

 

Zum Maskenwahn …

„Ja, aber Gesundheitspersonal hat auch den ganzen Tag Masken auf …“ Nachfolgende Informationen haben noch nicht viele Menschen verstanden. Ach so, bringt ja auch nicht der Mainstream: Im Krankenhaus wird mit zertifizierten medizinischen Masken gearbeitet. Selbst diese werden noch unterteilt in die “einfachen” OP-Masken, die die meisten Menschen kennen, und die FFP2 und FFP3 Masken. Die einfachen OP-Masken werden am häufigsten eingesetzt. Sie schützen den Patienten während der OP oder der Wundversorgung/Behandlung davor, dass keine Keime vom Arzt/Pflegepersonal in die Wunden gelangen. Unter Keimen sind hier Bakterien gemeint, keine Viren. Viren gelangen durch die OP-Masken hindurch. Beim Tragen dieser OP-Masken gibt es strenge hygienische Regeln. U.a. sollen diese alle 20 Minuten, spätestens alle 30 Minuten ausgetauscht und entsorgt werden. Dabei in keinen Fall auf die Maske fassen, sondern nur am Band nehmen und in den dafür vorgesehenen Behälter geben, um in die Verbrennung gebracht zu werden. Bei starkem Schwitzen oder sehr feuchter Atmung sollen diese Masken öfters ausgetauscht werden. Beim Aufsetzen der Maske soll darauf geachtet werden, dass die Innenseite nicht kontaminiert ist, also aus der Verpackung nehmen, direkt OHNE anzufassen aufsetzen! Um Viren abzufangen werden FFP2 oder FFP3 gebraucht. Die haben die nötigen Filter und Ventile, um Viren abzuhalten. Diese Masken dürfen länger getragen werden, im Maximalfall bis zu 8 Stunden.

Vom Bürger wird jetzt erwartet bzw. er wird verpflichtet eine Maske zu tragen, die NICHT zertifiziert ist. Eine Maske, die man sich möglichst selbst aus Baumwolle oder ähnlichen Stoffen näht. Diese Stoffe sind beim Tragen über Mund und Nase höchst bedenklich. Die Baumwolle hält keine Viren ab (wie die OP-Masken). Wir reden hier doch aber von einem Virus, oder? Es heißt vom Gesetzgeber folgendes: Auch beim Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist der Abstand von 1,5 – 2 Meter einzuhalten. Auf Nachfrage bei den anordnenden Ämtern, weshalb die Masken getragen werden müssen, kommt gern die Antwort, dass die Masken lediglich als Reminder zu verstehen sind, um den Abstand einzuhalten!

Wie wir hiernach verstehen, schützen die Masken niemanden, nicht den Träger und nicht die Anderen. Jetzt kommen einige und sagen naja, es hält aber die Tröpfchen auf beim Niesen und Husten. Wer niest den jemanden ins Gesicht? Sichtbare Partikel werden von der Maske aufgehalten, aber die unsichtbaren Partikeln gehen auch dann da durch! Und genau in diesen für unser Auge nicht sichtbaren Partikel befinden sich die für uns nicht sichtbaren Viren. Wir können mit dem Tragen dieser Mund-Nasen-Bedeckung niemanden schützen. Was tun diese Masken aber? Sie belasten die Gesundheit des Trägers!  

 

Hier der Tatsachenbericht zum verstorbenen Kind aus Bayern. Hören Sie sich das bitte an, es ist un- un-un-un-…unfassbar!!! Wie ist es möglich, dass ein Staat so viel Einschüchterung auf die Bevölkerung praktizieren kann??? Widerstand gegen diesen Maskenwahnsinn ist spätestens jetzt für alle Pflicht, die begreifen, was hier abgeht!!!

 

Bitte unbedingt weitersagen, dass sich alle werdenden Mütter bewusst machen sollen, welcher gesundheitlichen Gefahr durch Masketragen sie sich und ihrem Kind aussetzen!! Wir riskieren, dass eine ganze Generation von neugeborenen Kindern einer körperlichen und geistigen Wachstumsretardierung unterworfen ist!!! Ärzte klären auf:

WICHTIGE INFORMATION FÜR WERDENDE MÜTTER!Nach Möglichkeit keinen Mund-Nasen-Schutz während der Schwangerschaft tragen.Auf gar keinen Fall jedoch bei der Geburt!Sie gefährden die Gesundheit des Neugeborenen nachhaltig (körperlich und/oder psychisch), evtl. sogar sein Leben.Nachhaltigkeitstage – Expertentalk vom 28.9.2020:https://www.facebook.com/watch/?v=654109621909316&extid=8QKNYpWM1IfGzufM

Gepostet von Jörg Achatz am Montag, 28. September 2020

 

Was passiert durchs Masketragen?
Masken verhindern das völlige Ausatmen von CO2 (Kohlendioxid). Kinder können nicht damit umgehen. Wird das Kohlendioxid nicht vollständig ausgeatmet (sondern durch die Maske sogar sofort wieder eingeatmet) und sammelt sich das Kohlendioxid in der Lunge an, hat in der Lunge immer weniger Sauerstoff Platz. Das Blut bekommt keinen Sauerstoff mehr – Schwindel, Ohnmacht, schleichender Hirntod! Man spürt es nicht, ähnlich wie eine Kohlenmonoxidvergiftung. Es ist Mord!!! Video mit CO2-Messgerät: https://www.facebook.com/co2-messung-unter-maske (auf “Video ansehen” klicken)

 

Tageskorrektur

Die Medien haben einen klaren Erziehungsauftrag. Was verdeckt die sogenannte “nationale” Sicherheit, dass die Enthüllungen, was da wirklich alles im Hintergrund auf Erden läuft, so gefährlich sind? Oder ist eine Nation in Sicherheit, wenn man ihr wichtige Informationen vorenthält?? Ist das, was sich hinter dem Schleier versteckt so schrecklich? Die Großkonzerne wollen übrigens einen zweiten Lockdown, weil sie damit den niedrigeren Sektor (Mittelständische Betriebe) einfangen und in ihre Regie bringen können; Planwirtschaft ist das Ziel. Und bei Min. 46:10 beachte man den Erfinder der patentierten CoVID-19 Testmethode: Richard ROTHSCHILD. Damit ist viel gesagt, zählen die Rothschilds als Bankerdynastie zu den einflussreichsten Köpfen im Sumpfe des Tiefen Staates. Sehr interessant ist das Prioritätsdatum des Patents: 13. Oktober 2015. Hier handelt es sich nicht um irgendein Coronavirus. Nein!! 2015 (!!) wurde ein Patent von Rothschild eingereicht, dass spezifisch CoVID-19 erwähnt!!!!!!!! Von der ersten bis zur letzten Minute interessante Tageskorrektur vom 1.10.2020:

 

Erleuchtung leicht gemacht

Wer die Fakten zu diesem C.-Virus kennt, braucht keine Angst vor dieser Viruserkrankung zu haben. Auch wenn man kein medizinischer Fachmann ist und die Zahlen einfach nur mit einem gesunden Menschenverstand anschaut, stellt man zweifelsfrei fest, dass wir weit entfernt einer besorgniserregenden Krankheitspandemie sind. Uns will man weismachen, dass eine Rückkehr zur Normalität erst mit einer Impfung möglich sei (zusätzlich Drosten: „Denn auch wenn wir mit den Impfungen beginnen, wird der größte Teil der Bevölkerung weiter Masken tragen müssen“). Schweden, Japan und Tansania beweisen die ganze Zeit schon genau das Gegenteil. Bei uns wird mit der Begründung „alles zum Schutz der Bevölkerung“ vor dem ach so tödlichen Virus der Rechtsstaat ausgehebelt und alles wird umgebaut in Richtung Totalüberwachsungsstaat. Parallel dazu wird die Wirtschaft gecrasht. Corona scheint eher eine neue Glaubensrichtung zu sein, denn es ist nur eine einzige Meinung erlaubt, nämlich die von Virologe Prof. Drosten. Alle anderen Expertenmeinungen werden unterdrückt, diffamiert und diskreditiert. Darunter sind angesehene Wissenschaftler und obwohl die Realität ihnen Recht und Prof. Drosten Unrecht gibt, bleiben die Regierungen auf ihrem eingeschworenen Weg.


„In dieser Zeit der Masken zeigt sich das wahre Gesicht.“
(Ina Brückner)


 

So wie damals in Hitlers-, Stalins- oder DDR-Zeiten und so wie es in China gegenwärtig läuft, machen „Regierende“ Andersdenkende vorsorglich mundtot. Anstatt Kritiker mit Argumenten und Diskussionen zu begegnen, greift man zu wohl effizienteren Methoden. „Wehret den Anfängen“ sei an dieser Stelle ausdrücklich gesagt. Herbert Kickl (FPÖ): „Verordnungen und Ermächtigungen, das war bei einem Blick in die Geschichte immer der Weg, den autoritäre Regime genommen haben. Die haben sich nicht lange mit der Verfassung auseinandergesetzt, sondern die haben den Umweg gewählt. Alles selbstverständlich und auch das können sie nachlesen, immer nur im Namen des Guten. Es ist nie jemand aufgetreten und hätte gesagt: Wir wollen euch etwas Böses tun. Nein, nein. Es waren immer die allerbesten Gründe. Und man hat es nur gut gemeint mit der Bevölkerung. Und so sind wir schon in ganz ganz dunkle, autoritäre Phasen hineingeschlittert.“

„Corona-Kritiker gelten nun als Sekte!!“ So neuerdings der Sektenbericht des Familienministeriums in Österreich. Wir sprechen hierbei von Menschen, die gewisse Motive der Regierungen, der Konzerne und der Industrie in Frage stellen oder die willkürliche Gesetze, die die menschlichen Grundrechte aushobeln, nicht akzeptieren. Warum soll den mit allen Mitteln verhindert werden, dass immer mehr Leute skeptisch werden und selber zum Nachforschen und Denken beginnen? Weil dann womöglich einem Dominoeffekt gleich gar das ganze (Lügen)Konstrukt zusammenbricht?? Ach nein, da habe ich wohl was falsch verstanden. „Denn die Freiheit hat es jetzt so weit gebracht, dass sie zum Synonym für schrankenlosen Egoismus und eine Form der Mittelklassewut wurde: Keine Masken aufsetzen WOLLEN, keinen Abstand halten WOLLEN, sich nicht einschränken lassen WOLLEN“ so der Artikel einer coronagläubigen Journalistin dieser Tage im Profil. „Man könnte auch sagen, es gibt VerschwörungsLEUGNER“ so Ferdinand Wegscheider, Intendant von Servus-TV. Link zum Wochenkommentar vom 26.9.20 (Minute 2:44): https://www.servustv.com/videos/corona-kritiker-als-sekte

 

Licht ins tiefste Dunkel

Rheuma Akademie New Possibilities HopeIn spirituellen Kreisen kommt in letzter Zeit immer öfters der Begriff „durch den Nullpunkt gehen“ ins Gespräch und dass die Erde kurz vor dem Nullpunkt stehen würde (auch als Übergang zum „Aufstieg in ein neues, goldenes Zeitalter“). In meinem Verständnis ist der Nullpunkt ein Punkt, der im Kosmos (Universum) existiert. Es handelt sich um den tiefsten, dunkelsten, schwarzesten, niederschwingendsten Punkt im Universum/Multiversum. So wie es die Quelle als Gegenpol gibt und darin höchstes Licht als schönstes, reinstes Lichtportal, so ist der Nullpunkt das dunkelste, schwarzeste Gegenstück. Lichtvoll in den Nullpunkt zu gehen bedeutet bewusst zu schauen, was passiert und was sich dadurch neu ergibt. Es ist vergleichbar mit in einem dunklen Raum das Licht einzuschalten. Nun sieht man plötzlich all das, was bisher auf Erden im Verborgenen, im Unsichtbaren (auch im Undenkbaren) lag. Darin beschreibt sich meinem Verständnis nach dieser Umkehrpunkt zum Aufstieg in höhere Bewusstseins-Dimensionen. Dieses Licht, wenn man durch den Nullpunkt geht, verfestigt und vervielfältigt sich.

Alles scheint derzeit auf diesen Nullpunkt hinauszulaufen und darauf ausgerichtet zu sein. Der Wandel, den wir jetzt sehen und spüren, hat damit zu tun, dass die Erde und wir als ihre Bewohner (somit wir im Kollektiv) durch diesen Nullpunkt gehen (werden). Wenn man als Individuum bewusst durch den Nullpunkt geht, löst sich das Dunkle, Schwere, Tiefschwingende auf. Alles Lichtbringende, Echte, Wahre bleibt bestehen. (Dies erleben wir derzeit, in dem die bisherigen kranken Strukturen dieser Welt zusammenbrechen.) Wenn man als lichtschwingendes Wesen durch den Nullpunkt geht, wird das Licht verstärkt. Jeder geht quasi dann für sich durch den Nullpunkt, wenn er wirklich bereit dazu ist. Nach dem Durchgehen durch den Nullpunkt ist das Licht viel stabiler. Jetzt nahe um den kollektiven Nullpunkt herum kommen all die schrecklichen Fassetten der finsteren Welt (all die niederschwingenden Machenschaften) auf die sichtbare Oberfläche. Manch einer könnte dabei das Empfinden haben, am liebsten alles sofort zu kappen, also Job, Umfeld, Familie. Dies ist aber nur ein kurzzeitiger Ausdruck dieses inneren Veränderns. Aus einer höheren Perspektive sind wir alle Teil eines großen Orchesters, deshalb wird Einander-Helfen in der neuen Zeit eine Selbstverständlichkeit sein. Nichts existiert getrennt. Alles ist miteinander verwoben.

 

An einem neuen Morgen

Rheuma Akademie BerpanoramaAlles wird sichtbar, sowohl das Verkehrte als auch das Wahre. Dr. Klaus Bielau: „Die Aufwachenden unter uns wundern sich, wie viele einfach ohne muh und mäh, ohne nachzudenken, sich entmündigen lassen – mit Masken, die null und nichts bringen. Wer ständig am Tropf der Medien hängt, sich das Gehirn aufweichen lässt durch das Gift ununterbrochener Unwahrheiten, die tagtäglich über Auge und Ohr in den Verstand einsickern, der darf sich nicht wundern, wenn er ängstlich, besorgt, dumpf und unglücklich bleibt – und depressiv wird. … Der Zweifel – eine Art Krankheit, die erst gehen wird, wenn wir ihren Grund erkennen. Der Grund liegt in uns, wo sonst. Und dann gilt es zu erforschen, Selbst-Erforschung, unseren Aberglauben, seine Wurzeln zu verstehen und noch besser zu verstehen, die alten verdrehten Lebensmuster und weiter, weiter, ohne bequeme Rast, bis wir vor der offenen Türe stehen, durch die das blendende Licht zu uns dringt – es dringt aus dem Herzen, dem alle alten Mauern zerbrochen sind – Und wieder, es gibt kein Verweilen, weiter zu den Hintergründen der Weltgeschichte, zu verstehen, was abläuft. Vielleicht sind wir schockiert, wenn wir sehen wie versucht wird, die Menschheit zu manipulieren und zu beherrschen, die ganze Menschheit. – Nun, Freiheit der Seele gibt es nur in der Selbst-Verantwortung; kein Wenn und Aber; frei werden, frei von unseren eigenen Schatten, die genährt werden vom modernen Aberglauben, von Angst, den die Autoritäten der Welt über die Menschen auszugießen versuchen. Die Autoritäten der Welt, sie sind nichts anderes als ängstliche Marionetten, die im Auftrag der alten Gespenster, den Blutsaugern der Legenden – die ihrerseits panische Angst haben zu verhungern – das machen, was sie machen müssen – Durchaus mit Erfolg, solange wir unmündige Schlafschafe bleiben. Unmündig – die Signatur der Masken. Unser Aufwachen ist ihr Tod, ein Hungertod. Und wer will schon sterben? Entweder wir beginnen das Leben zu leben oder wir werden oder besser bleiben fremdbestimmte Zombies, Hüllen die irgendwann unbrauchbar geworden ins Feuer kommen.“

 

Der aktuelle Realitätenwandel lässt sich auch darin begründen, dass das Erdmagnetfeld sich massiv verändert. „Wenn das magnetische Feld abgesenkt wird, sehen wir eine gesteigerte Fähigkeit die Reserven und die Kapazität des menschlichen Gehirns zu nutzen, und das ist gut.“ Dieter Broers Forschungen sind einzigartig, da er sich mit den Elektromagnetischen Nullzonen und ihren Wirkungen auf die Menschen befasst. Link: http://dieter-broers.de/aktueller-realitaetenwandel-die-abnahme-des-erdmagnetfeldes-und-ihre-folgen

  

Die Spreu wird sich vom Weizen trennen, so wie die Wahrheit bereits dabei ist, sich von der Lüge abzukapseln. Und die breite Masse? Die muss sich entscheiden, wo sie steht. Durch die jetzigen und kommenden Ereignisse werden die Menschen gezwungen hinzuschauen. Erst dann können und werden sie sich entscheiden. Drei harte Nüsse gibt es zu knacken. Erstens: Die „Pandemie“ ist weltweit – es muss also eine Pandemie geben. Die zweite Nuss: In den Nachrichten wird permanent davon berichtet. Die dritte Nuss: Niemals würde unsere Regierung uns dermaßen hinter das Licht führen.

Damit kommen wir zu einem Thema, welches für uns alle gilt: Glaubenssätze lösen. Manche Glaubenssätze haben wir von unseren Eltern bzw. von unseren Ahnen übernommen. Gleichzeitig werden sie an Schulen und Universitäten gelehrt. Sind sie deshalb wahr? Hier machen wir ein riesiges Fass auf: Inwieweit ist die „Wissenschaft“ wissenschaftlich? Und es lässt sich jetzt bereits erahnen, dass wir zukünftig immer mehr ins Staunen kommen werden, da wir zum jetzigen Zeitpunkt viel zu wenig von dem wissen, was tatsächlich in der Wissenschaft bekannt ist oder gar seit jeher gegenwärtig ist.

 

Was befeuert Mainstream-Medien permanent Angst zu schüren?

Roland Düringer über die emotionale Berichterstattung des ORF:

Spaltung durch emotionale Berichterstattung des ORF – Roland Düringer

Gepostet von Erwin Ogner am Sonntag, 27. September 2020

 

Das eigentliche Problem, die eigentliche Angst der Massen, ist die Eltern-Projektion. Das Bild, dass sich nette Politiker um uns kümmern würden, geht dieser Tage endgültig den Bach runter. Hörig, idiologisch, staatstreu sind die blinden und tauben Lämmer. Zum wiederholten Male wehren sich die Massen nicht. „Wir haben es mit einer Massenverblödung von epidemischen Ausmaß nationaler Tragweite zu tun.“ Videolink: https://www.youtube.com/massenverbloedung-epidemischen-ausmasses

 

Wie ist soviel Manipulation möglich?

Dr. Rainer Mausfeld, emeritierter deutscher Professor für Allgemeine Psychologie an der Universität Kiel: „Eines der wichtigsten Instrumente zur Machtausübung ist die systematische Erzeugung von Angst.“ Angst als Herrschaftstechnik. Damit sind Menschen bereit, ihre Menschlichkeit aufzugeben, denn wer sich z.B. vor Terrorismus fürchtet, sei eher bereit, politische harte Entscheidungen mitzutragen.

Angst ist nur möglich, solange es gelingt, die Menschen in Unwissenheit zu halten. Die Grundlage des „finsteren“ Machtspieles und ihrer teils wissenden, teils unwissenden Helfer (von Regierungen und Kirchen) hier auf Erden ist, dass die Mächtigen in der Angst leben, machtlos zu sein. Das Wesen der Angst führt immer (!) zu Zerstörung (es gibt keine Ausnahme in der Menschheitsgeschichte). Angst ist der größte „Feind“ der Menschheit und die tiefe Ursache von allem, was NICHT Freiheit ist!!! Angst erzeugt nämlich die gewaltsamen Energien, die Katastrophen auslösen können. Man könnte somit Angst mit einem Magneten vergleichen. Deshalb ist es gerade jetzt wichtig, dass es genügend bewusste Menschen gibt – und hoffentlich täglich davon viele mehr (!) – die positiv in die Zukunft blicken, Chancen in der derzeitigen Krise erkennen, gesunde Räume öffnen und konstruktive Lösungen aufzeigen, also mit gutem Beispiel vorangehen.

Mehr über die allgegenwärtigen Täuschungstechniken: https://rheuma-akademie.com/corona-wie-ist-so-viel-manipulation-moeglich/

 

Eine Herausforderung für das Gewissen

An den Widersprüchen zwischen krankhaften Anordnungen und natürlicher Logik sind die Tatsachen der Manipulationen zu erkennen und dabei meldet sich das Gewissen. Unter Gewissen versteht man das ethisch begründete Bewusstsein von Gut und Böse, wobei hier zu unterscheiden ist zwischen dem Entsprechen aufgrund von Erziehung auf der einen Seite und der Verbundenheit als Herzenswesen auf der anderen Seite.

Rheuma Akademie GewissensentscheidungUnd genau diese Differenzierung sollte jeden von uns spätestens jetzt bewusst werden, denn mit dem Gewissen und diesen feinen Unterschieden zwischen “Norm & Moral” und dem inneren “Jüngsten Gericht” wird in dieser Corona-Farce massivst gespielt und manipuliert! Der Mensch wurde durch Erziehung und Gesellschaft auch auf der Gewissensebene manipuliert und beeinflusst. Alle Religionen missbrauch(t)en Spiritualität (genauso wie durch Corona die Solidarität missbraucht wurde). Es gibt eine höhere innere Instanz, die über allem steht!!!

Die ethische Form des Gewissens tritt dort auf, wo zwei moralische Forderungen oder Handlungsweisen gleichberechtigt nebeneinander stehen und das Individuum in eine Pflichtenkollision treiben. Nun stehen sich Sittenkodex und das persönliche Gewissen als unvereinbar gegenüber. Der Betroffene kann erleben, dass es einen Unterschied zwischen der traditionellen und konventionellen Moral und dem Gewissen gibt. Auch zeigt sich, dass die Sitte selbst ihm hier keine befriedigende oder überhaupt keine Antwort und Hilfe geben kann, er erlebt seine Situation als höchst individuell. Ist der Betroffene bereit, seinen Gewissenskonflikt auszutragen, so mündet dies in einen neuartigen, individuellen Urteilsakt, der auch als schöpferische Leistung verstanden werden kann. Dabei ist dem Ausführenden klar, dass die Gesellschaft sein neues Handeln nicht gutheißen oder billigen wird. Er spürt aber, dass der bequeme Weg der sittengemäßen Entscheidung, durch Unterdrückung der Gewissensinhalte, langfristig in Krankheit und persönliche Entfremdung führen muss. Genau an diesem Punkt sind wir hier und jetzt bei Corona so gefordert!!!

Mehr dazu: https://rheuma-akademie.com/corona-eine-herausforderung-fuer-das-gewissen/

 

Das Geschäft mit der Angst

Möglich sind Machtausübungen nur, wenn es ein Problem gibt. Auf die Gemeinschaft bezogen bedeutet dies natürlich, es muss ein gewaltiges Problem geben, das nur über die gemeinschaftliche Konditionierung lösbar ist. Mit dem Tod an der Tür erzielt man eine gewisse Gefügigkeit, unter dieser Verpackung kann man leicht auch noch anderes mit rein mogeln, was unter einer anderen Aufmachung wohl kaum leicht und schnell abgekauft werden würde. Vorteile hat es natürlich dann auch noch, wenn man an das Gewissen appellieren kann. Es geht schließlich ums Überleben, um Moral und Pflicht. Über „Mogelpackungen“ habe ich auch in https://rheuma-akademie.com/coronavirus-ob-das-alles-zufall-ist/ geschrieben.


Wir sollten nie aus Furcht handeln, aber wir sollten niemals Furcht haben zu handeln!
(John F. Kennedy, 1917-1963)


 

Grundlage der Fremdmanipulation ist übrigens immer die Manipulation der eigenen Wünsche durch Verdrängung des eigenen Willens und Selbstüberredung. Suggestion, Manipulation und Hypnose ist nur mit Einverständnis des Empfängers möglich – bewusst oder unbewusst!

 

Das Prozedere der Manipulation

Um die Menschen in diese Abhängigkeitshaltung bringen zu können und dann auch zu halten, werden die Naturgesetze ausgehebelt. Naturgesetze werden außer Kraft gesetzt und künstlich erschaffene Gesetze höher gestellt, was unter (existenzieller) Strafandrohung (das Spiel mit der Angst) natürlich funktioniert (siehe Coronakrise). Die Macht der Manipulation funktioniert über das Vermischen von Recht mit Unrecht, damit es nicht auffällt, wenn man gemachte Gesetze unter Naturgesetze mischt. Man arbeitet mit Schuld, man initiiert kollektive Schuld. Das aktuelle Finanzsystem ist der Spiegel davon, wie diese künstliche Steuerung “tickt”.

Die widersprüchlichen Botschaften und Anforderungen verwirren den Geist, sodass dieser nicht mehr klar denken kann. Manipuliert wird durch gezieltes Verstand-Ausschalten, damit die Menschen wie hypnotisiert das tun, was “aus der Ferne” befohlen wird. Zwischenstufen (EU, Bundespolitik, Landespolitik …) geben dies jeweils IN AUFTRAG und an die nächst niedrigere Stufe weiter.

Mehr dazu und zum Thema, dass wir allmählich lernen müssen, anders zu denken: https://rheuma-akademie.com/allmaehlich-anders-denken/

 

Raus aus dem Gehorsam

In der Funktion als Befehlsempfänger übernimmt man für sein Leben KEINE Verantwortung. Gehorsam ist Unterwerfung unter den Willen eines anderen, weil dieser Macht über einen hat. In unseren Breiten wird Gehorsam für eine Tugend gehalten. Unbedingter Gehorsam setzt Unwissenheit voraus. Also höchste Zeit, aus der Rolle des Gehorsams auszusteigen!! Es ist Zivilcourage, Nein zu sagen.

Mehr dazu, wie man aus dem Irrsinn rauskommt und diese Verwirrungen durchschaut: https://rheuma-akademie.com/wie-kommt-man-aus-der-verwirrung-in-diesem-irrsinn-raus/

„Für die, die sich trauen, ihre Augen zu benutzen, wird es immer sichtbarer. Und für die, die sich trauen, ihren eigenen Verstand zu bemühen, wird das Erwachen immer leichter“ meint Tim Dabringhaus, der Autor des Buches „Das Erwachen beginnt“.


„Niemand rettet uns außer wir selbst. Niemand kann und niemand darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.“
(Buddha)


 

Die Weisheit des Herzens im Wesenskern

“Folge deiner inneren Stimme und verbinde die Punkte, die dir bereits bewusst sind.“ SEOM – Musik für die neue Zeit:

 

 „Das Geheimnis von Freiheit ist MUT“

“Mut heißt manchmal im Dunkeln die Fackeln entfachen, Mut heißt Wege zu gehen, die man selber kreiert, Mut heißt Welten verbinden und Grenzen zu sprengen, Mut heißt weiter zu sehen als die Schule dich lehrt, weil die Weisheit des Herzens die Mutigen stärkt!

 

Netzfund: „Freiheit ist kein Traum. Sie ist grenzenlos. Doch liegt sie hinter den Mauern, die wir uns selbst bauen. Im Zweifel geh einfach raus. Wenn möglich, so weit und hoch es nun mal gerade geht. Und dann stell dich an den Rand des höchsten Punktes. Und schau hinunter. All das was hier vor dir liegt hast du bereits geschafft und erreicht. All das liegt hinter dir. Das Gute und weniger Gute. All das hat dich dahin gebracht, wo du gerade bist. Zeit zu lächeln. Zeit zu ruhen. Zeit stolz auf dich zu sein. Zeit zu spielen. Zu tanzen. Mit den fallenden Blättern, dem Wind, der deine Haare streichelt, mit den Vögeln zu singen, die immer noch mutig und freudig ihr Lied singen – wenngleich sie wissen, dass bald Aufbruchstimmung sein wird, weil der Winter in leisen Schritten im Anmarsch ist. Und dennoch lebt alles diesen einen Moment. Und du entscheidest, wo du stehen möchtest und was du in dieser Welt gerade sehen willst. Fütterst du deinen Kopf mit Themen wie Chip-Implantaten, Immunitätsausweisen, dem 2. Lockdown, Corona-Fake-Zahlen … oder aber gehst du noch weiter rein in dein intuitives Vertrauen und sagst dir: Nichts bleibt. Alles ist im Wandel. So wie ein gefühlt mieser Tag nie ewig hält, weil Gefühle und Gedanken niemals in Stein gemeißelt sind. So auch nicht Geschichten, die wir im Netz oder in Zeitungen lesen. Es ist spürbar nicht mehr das Alte? JA! Kann es trotz der Horrorgeschichten nicht besser als je zuvor werden? JA! Glaube daran. Glaube an das, was hinter dem Verstand steht, der nur Worte aufsaugt und Bilder daraus macht. Glaube daran, dass Aufbruchstimmung und gefühlte Angst und Panik nur eine Geschichte sind, und dahinter etwas Neues, noch gar nicht Greifbares, nicht Kontrollierbares wartet.“

#MichaelaEberhard #FokusGesundheit #WissenSchafftBewusstsein

 

Banner Buecher Midlife Lüge

vorheriger Beitragnächster Beitrag

Gesundheitsblog abonnieren

Mit dem Ausfüllen des Formulars erkläre ich mich mit den [...Datenschutzbestimmungen...] einverstanden.

 

Wir freuen uns über Ihre Spende!


 

Die Rheuma Akademie GmbH mit fokus-gesundheit.net ist ein privates Weiterbildungs- und Forschungsinstitut. Wir agieren frei und ohne jegliche Finanzierung seitens einer Institution, Partei oder sonstigen Einrichtung. Dies garantiert unsere Unabhängigkeit und wir legen größten Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit in unserem Tun. Aus diesem Grund freuen wir uns über jegliche finanzielle Anerkennung in Form einer „Spende“ auf das Konto der Rheuma Akademie:
AT74 2081 50004219 1379.